Modellnummer der Waschmaschinen Siemens 2014-2020 Erklärung

0
890

Die Bezeichnung der Siemens-Waschmaschinen-Modellnummer ähnelt der von Bosch-Waschmaschinen, und dies ist verständlich, da beide Marken zur selben Unternehmensgruppe gehören.

Wie erfahre ich das Produktionsdatum meiner Siemens-Waschmaschine? Lesen Sie den Artikel Entschlüsselung der Seriennummer meiner Bosch- und Siemens-Waschmaschine 1980-2019.

Das bedeutet Siemens Waschmaschinen-Modellnummer

Es gibt nur wenige Modelle von Waschmaschinen, aber durchdachte Konstruktion und Produktionsqualität haben längst das Vertrauen in Siemens-Technik gewonnen. Je nach Land kann sich die Anzahl der Waschmaschinen in jeder Serie bei mehreren Modellen leicht ändern. Die Modellnummer enthält Informationen über die Art der Waschmaschine, die Schleuderdrehzahl, Informationen über die Art der Steuerung und die Bauart.

Aber auch Siemens-Waschmaschinen sind in Serien eingeteilt, in Serien ist alles einfach, je mehr von allen Serien, desto mehr Möglichkeiten hat die Waschmaschine. Die Waschmaschinen der folgenden Serien werden hergestellt: avantgarde, iQ800, iQ700, iQ500, iQ300, kurz über die Eigenschaften der Waschmaschinen jeder Serie.

Siemens Waschmaschinen-Serie

  • avantgarde – Eine Reihe von Waschmaschinen mit neuem Design und großem Touchscreen.
  • iQ800 – i-Dos Dosiersystem und iQdrive-Motor, Touchscreen-Display zur Steuerung des Waschmaschinenbetriebs.
  • iQ700 – iSensoric Touchscreen-Display und iDos Reinigungsmittel-Dosiersystem, integriertes WI-FI- und Home Connect-System (Smart Home).
  • iQ500 – iQdrive-Motor
  • iQ300 – In einigen Modellen reduzierte der iQdrive-Motor die maximale Geschwindigkeit während des Schleudergangs, jedoch meistens normal.

Was bedeutet der IQ in der Waschmaschinenserie?

IQ – bedeutet intelligente Waschmaschine, als die Waschmaschinen begannen, mit zusätzlichen Programmen zu tun, um das Waschen zu verbessern, brachte Siemens eine neue Reihe von Waschmaschinen IQ, es geschah in den frühen 2000er Jahren

Es gibt verschiedene Arten der Kennzeichnung von Siemens Waschmaschinen
Typ 1 – Modellnummer des neuen Waschmaschinentyps, seit 2018 in Gebrauch.
Typ Nr. 2 – Veraltete Art der Modellnummernbezeichnung, die bis etwa 2018 verwendet wird






Waschmaschine Modellnummer Siemens 2018-2020

Siemens modellbezeichnung Waschmaschinen am Beispiel des Modells
WS12T440OE

Erläuterung der Siemens Waschmaschinen-Etikettierung am Beispiel des Modells WS12T440OE

  • W – Waschmaschine
    • S ist eine 45 cm tiefe, schmale Waschmaschine.
    • M ist eine Standardwaschmaschine mit 60 cm Tiefe.
    • I – eingebaute Waschmaschine.
    • P ist eine von oben beschickbare Waschmaschine.
    • U – eine Waschmaschine mit abnehmbarer oberer Abdeckung, kann unter der Arbeitsplatte eingebaut werden, zum Beispiel in der Küche.
  • 12 – maximale Schleuderdrehzahl.
    • 10 — 1000
    • 12 — 1200
    • 14 — 1400
    • 16 — 1600
  • T – Steuerungstyp der Waschmaschine X, U, Y, W, T, L, G, N die Firma entwickelt neue Steuerungstypen, z.B. Ende 2019 gab es einen neuen Steuerungstyp X.
  • 4 – Änderung der Waschmaschinensteuerung, Waschprogramme werden geändert.
  • 40 – Waschmaschinenmodell
  • OE – für welche Länder hergestellt werden, die Bezeichnung entspricht dem international anerkannten Länderkürzel.
    • OE – Russland,
    • EU – Deutschland
    • GB – Vereinigtes Königreich
    • FF – Frankreich
    • ES – Spanien






Identifizierung von Waschmaschinen Siemens Modellnummer, (typ 2) 2016-2019

Fast die gleiche Modellbezeichnung einer Waschmaschine, es gibt jedoch einige Unterschiede.

  1. Die maximale Anzahl von Umdrehungen kann mit einem Buchstaben angegeben werden.
  2. Die Art der Steuerung in der Waschmaschine wird durch zwei Buchstaben angezeigt. Erste Buchstabensteuerung Typ zweite Änderung.

Alle anderen Bezeichnungen sind gleich. Für Deutschland darf die Modellnummer keine Buchstaben enthalten, die das Land angeben, für das die Waschmaschine hergestellt wurde.






LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here