DLNA (Digital Living Network Alliance) was ist das?

0
80

Was ist DLNA in der TV-Erklärung?

DLNA (Digital Living Network Alliance) ist ein von der Allianz entwickelter Standard. Ermöglicht kompatiblen Geräten das Senden und Empfangen verschiedener Medieninhalte (Bilder, Musik, Videos) über das Heimnetzwerk. DLNA-Technologie zum Verbinden von Heimcomputern, Mobiltelefonen, Laptops und Unterhaltungselektronik in einem einzigen digitalen Netzwerk. Geräte, die die DLNA-Spezifikation unterstützen, können auf Wunsch des Benutzers automatisch konfiguriert und vernetzt werden.

Informationen werden über ein lokales Netzwerk (IP-Netzwerk) übertragen. Das Anschließen von DLNA-kompatiblen Geräten an das Netzwerk kann entweder verkabelt (Ethernet) oder drahtlos (Wi-Fi) erfolgen.

Wer hat den DLNA-Standard entwickelt?

Der DLNA-Standard wurde 2003 von Sony entwickelt. Tatsächlich handelt es sich lediglich um ein Protokoll zum Übertragen von Informationen über ein Netzwerk. Die übertragenen oder empfangenen Informationen werden von DLNA-Geräten erkannt.

Wie DLNA funktioniert

Mit dem DLNA-Protokoll können Sie ein Netzwerk erstellen und verschiedene Geräte damit verbinden. Für das mit DLNA erstellte Netzwerk ist keine zusätzliche Konfiguration erforderlich. Geräte stellen eine Verbindung zum Netzwerk her und werden für die Übertragung oder Anzeige von Inhalten verfügbar. Zu diesem Zweck wurde dieses Protokoll erstellt.

In der Praxis wird DLNA in den folgenden Fällen am häufigsten verwendet. Auf dem Computer ist ein Computer installiert, der einen Medienserver simuliert. In modernen Betriebssystemen ist der Server bereits in das Betriebssystem integriert. Bewegen Sie unter Windows einfach die Maus über die Datei, die Sie abspielen möchten, und wählen Sie „Auf das Gerät übertragen“. Das Betriebssystem erkennt verbundene Geräte mithilfe des Protokolls und zeigt an, wo Sie Videos streamen können. Auf dem Fernsehgerät werden Ordner und Videodateien angezeigt, die für die Wiedergabe verfügbar sind. Wählen Sie einfach die gewünschte Datei aus und Sie können das Video ansehen.

Hinweis: Alle Geräte müssen an ein einzelnes Computernetzwerk angeschlossen sein. Zu einem Router oder verwenden Sie ein WiFi-Netzwerk.

DLNA-Geräteklassifizierung

DLNA-fähige Geräte lassen sich in verschiedene Typen unterteilen.
Server dienen zum Speichern und Übertragen von Informationen.
Geräte, die Informationen wie TV empfangen.
Es gibt auch Geräte, die beide Arten von DLNA-Geräten unterstützen. Zum Beispiel könnte es ein Computer sein.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here