Jetzt bietet der Markt ziemlich viele verschiedene Modelle von Fernsehern, aber wie man den richtigen Fernseher wählt, würde er alle Anforderungen erfüllen und nicht durch den Kauf frustriert werden. TV-Anbieter geben in vielen Fällen nicht alle Informationen über die verkauften Fernseher preis, und auf den Websites der Hersteller ist es auch nicht immer möglich, die Informationen zu finden, die sie benötigen.

Viele Käufer kaufen Fernseher auf der Grundlage von Preisen und in vielen Fällen auf einer bekannten Marke. Obwohl dies unter modernen Bedingungen nicht als ein Kriterium bei der Wahl des Fernsehens dienen kann.

Warum ist es, wenn vor dem Firmeninhaber der Marke selbst produziert und Fernsehgeräte verkauft, aber jetzt aufgrund der Globalisierung und hohen Wettbewerbs auf dem Markt der Fernsehproduktion unrentabel worden, nur wenige Unternehmen auch weiterhin in Forschung und Entwicklung von 2000 hat ein Konzept für die Herstellung von Haushaltsgeräten verändert. Sie wurden von den Unternehmen geschaffen, die Bauteile für Fernsehgeräte und Stahlhersteller produziert wurde durch die Herstellung ein TV auf der Seite der Anordnung billige Komponenten zu kaufen. Als Beispiel, LG besitzt eine Fabrik für die Herstellung von Displays LG Display, Bildschirme für seine Fernseher kauft Sony von LG.

Die meisten Unternehmen beschlossen, die Produktion von Fernsehgeräten einzustellen, aber die bestehenden Produktionsanlagen sollten entweder neu profiliert oder entsorgt werden. Es gab Unternehmen, die aggressive Expansion von Märkten durchführen, die billige Ausrüstung anbieten. Sie kaufen Produktion oder einfach Marken, sehr oft nur eine Lizenz, um TVs unter bestimmten Marken für einen bestimmten Zeitraum zu produzieren und zu verkaufen.

Fernsehgeräte der gleichen Marke können von verschiedenen Herstellern bestellt oder für ein paar Jahre von einer Firma lizenziert werden. Als ein Beispiel für Toshiba Fernseher. Zu Beginn wurden die Fernseher von der japanischen Firma Toshiba produziert, die auch neue Technologien entwickelte, aber seit 2012 war das Segment der TV-Verkäufe unrentabel und in Toshiba traten finanzielle Schwierigkeiten auf. 2015 wurde das Fernsehgeschäft geschlossen, das Werk in Mexiko und die Marke Toshiba für den amerikanischen Markt an das chinesische Unternehmen Compal verkauft, das weiterhin Toshiba-Fernseher für Amerika produzierte. In anderen Regionen wurde die Lizenz für die Produktion von Fernsehgeräten an den türkischen Konzern Vestel verkauft, der im Zeitraum 2015-2017 Toshiba-Fernseher für Europa und Asien produzierte und verkaufte. Im Jahr 2018 beschloss Toshiba, die Produktion von Fernsehgeräten endgültig einzustellen und an die chinesische Firma Hisense zu verkaufen. Toshiba-Fernseher seit 2015 werden nicht von Toshiba hergestellt.

Unternehmen, die eine Lizenz für die Produktion und den Verkauf von Fernsehgeräten kaufen, sind wirtschaftlich nicht an Investitionen in Forschung interessiert, sie kaufen Teile von Drittherstellern oder bestellen einfach TVs von Unternehmen, die TVs mit Branding on Demand produzieren.

Jetzt können alle Fernseher in zwei Arten unterteilt werden

Fernseher, die von den Eigentümern der Marke produziert werden, werden in Forschung investiert, es gibt nur ein paar Samsung, LG, Panasonic, Sony, Funai.

Fernsehgeräte, die von Drittherstellern unter einer beliebigen Marke lizenziert oder montiert werden, sind Marken wie Sharp, Toshiba, JVC, Philips, Polaroid, Vizio, RCA, Thomson, Grundig und alle anderen.

Previous articleFernseher Toshiba 2018 USA, Kanada, Mexiko, vergleichen
Next articleSamsung Kühlschrank Modellnummer 2012-2020 Erklärung

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here