Empfohlene TV-Bildeinstellungen (alle Fernseher und Marken)

0
25

Auf Fernsehgeräten gibt es unabhängig von der Marke Standardbildeinstellungen; Einige Einstellungen steuern die Bildqualität auf der physischen Ebene, z. B. die Helligkeit.

Die meisten Einstellungen funktionieren auf Softwareebene, indem eine bestimmte Bildkorrektur durchgeführt wird. Die Anzahl und Qualität solcher Einstellungen hängt von der TV-Software ab. Einige Fernseher mit solchen Einstellungen können 10-40 sein, Hersteller, die preiswerte Fernseher produzieren, sind normalerweise auf die minimale Anzahl von Einstellungen beschränkt.

Die meisten Softwareeinstellungen werden nicht verwendet, und wenn das Fernsehgerät als Monitor für Spiele verwendet wird, sind sie vollständig ausgeschaltet, wenn das Fernsehgerät in den Spielemodus geschaltet wird.

Je nach TV-Modell können die Einstellungen variieren.

Allgemeine Bildeinstellungen

RahmenWertrunlevelBeschreibung
Kontrast100%ProgrammDer Kontrast ist auf Maximum eingestellt, diese Einstellung existiert für eine sehr lange Zeit, hängt hauptsächlich von der Qualität der Bildschirmmatrix ab, dies ist das Verhältnis der Helligkeit zwischen den Schwarz- und Weißbildern. Je höher das Verhältnis, desto besser wird das Bild.
Helligkeit50%hardwarePasst die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung an und steuert die Hintergrundbeleuchtung. Wir stellen den Durchschnittswert ein, ein sehr kleines Niveau, machen das Bild dunkel, ein hohes Maß an Helligkeit verzerrt die Qualität der Farbe, das Bild wird verblasst. Bei einer starken hellen Raumbeleuchtung müssen manchmal zu hoch veranschlagte Werte auf Kosten der Farbwiedergabe eingestellt werden.
Hintergrundbeleuchtung100%hardwareDiese Einstellung ist bei manchen Fernsehern ein Analogon der Helligkeit.
Schärfe0%ProgrammEs bringt keinen Nutzen, programmatisch um helle Objekte schafft einen dunklen Halo Schattierung heller Objekte, macht visuell die Wahrnehmung des Bildes detaillierter, schafft aber zusätzliche Lärm um Objekte.
BildmodusstandardProgrammEs gibt verschiedene Modi: Sport, Kino, Standard, Dynamisch, im Ermessen des Herstellers kann es andere Werte geben. Bildvoreinstellungen, dynamisch - erhöhte Helligkeit und Kontrast, Kino - weicheres Bild reduzierte Helligkeit.
Gamma2.2ProgrammDurch die Korrektur der Halbtonstufe können Sie mehr Details in den dunklen Bereichen des Bildes erkennen.
Seitenverhältnis16:9Programmimage size with a certain aspect Verhältnis, wird jetzt hauptsächlich verwendet Standard 16: 9, und Fernseher haben ein Seitenverhältnis von 16: 9. Die Wahl dieses Verhältnisses ermöglicht es Ihnen, das Bild auf dem gesamten Bildschirm anzuzeigen.

Erweiterte Bildeinstellungen

Es gibt viele zusätzliche Einstellungen und ihre Anzahl hängt vom Typ des Fernsehers und der installierten Software ab. Aber alle diese Einstellungen sind in der Regel praktisch nutzlos, da sie nur auf Programmebene funktionieren und nicht immer korrekt funktionieren.

Es muss auch berücksichtigt werden, dass im Zeitalter des digitalen Fernsehens die Qualität digitaler Inhalte sehr hoch ist und das Video anfänglich von sehr hoher Qualität ist; zusätzliche Einstellungen sind einfach nicht nötig.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here