USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1, kabellose USB (UWB) optische USB 3.0 Beschreibung, Bezeichnung, Unterschiede

0
89

Ein kurzer Überblick über die Spezifikationen des USB-Anschlusses

Kurzbeschreibung der USB-Technologie

Bei der Entwicklung der Computertechnik ging es um die Frage nach dem Transfer von Informationen zwischen Geräten, deren Ziel es war, sie als universell zu gestalten. Ein primäres Ziel war die Frage, wie Sie verschiedene Geräte an Ihren Computer anschließen können, beispielsweise Tastatur, Maus und natürlich Mobiltelefone.

Anfangs gab es spezielle Anschlüsse für jedes Gerät, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass dies nicht ganz praktisch ist. Um dieses Problem zu lösen, wurde ein universeller serieller Bus (USB) entwickelt. Welche hat mehrere Versionen (die natürliche Entwicklung). Das Funktionsprinzip ist ziemlich einfach. Das USB-Gerät ist in einem standardisierten Chip installiert, der die Umwandlung von Informationen der Geräte in ein Kommunikationsprotokoll erzeugt, das in Form digitaler Informationen zwischen zwei Geräten am Kabel übertragen wird.

USB Anschlussgeschwindigkeit 2.0 3.0 3.1

  • USB 1.0 geschwindigkeit - 1,5 Mbit/s,
  • USB 2.0 geschwindigkeit - 480 Mbit/s
  • USB 3.0 geschwindigkeit - 5 Gbit/s
  • USB 3.1 geschwindigkeit - 10 Gbit/s
USB 3.0 vs USB 2.0

USB 1.0 Anschluss

USB 1.0 Die erste Version hatte eine ausgeprägte 1.0 mit einer sehr geringen Informationsrate von nur 1,5 Mbit / s, zum Beispiel betrug die Download-Geschwindigkeit nur 180 KB / s. Die Entwickler der Route wurden jedoch für die maximale Einheitlichkeit der Informationsübertragung ausgewählt, wobei nur ein Paar von Drähten verwendet wurde. Das zweite Paar dient zur Übertragung von Strom an das Gerät, beispielsweise eine Tastatur mit bis zu 500 mA. Fünfter diente als Leiter der Leinwand. Die Geschwindigkeit war jedoch gering und wurde durch eine verbesserte Version mit der Bezeichnung USB 2.0 entwickelt






USB 2.0 Anschluss

USB 2.0 Wenn Sie die gleichen Anschlüsse verwenden, gibt es 6 Arten von Anschlüssen. USB 2.0 ermöglicht die Übertragung von Informationen. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 480 Mbit / s ist es theoretisch jedoch möglich, Informationen mit einer Geschwindigkeit von 60 MB / s zu übertragen. ursprünglich versorgt auch angeschlossene Geräte mit Strom von 0,5A, später wurden jedoch Stromverstärker eingerichtet, um Energie verbrauchende Geräte versorgen zu können, und die USB-Unterstützung schien 1A zu sein, manchmal sagen mehrere Steckverbinder mit maximaler Ausgangsleistung von 5A (USB 2.0 5A).

Erfunden wurden durch zusätzliche Funktionen wie das direkte Anschließen von Geräten ohne Computer wie Telefon oder Kamera an einen Drucker zum Drucken von Fotos. Die weit verbreitete Verwendung dieser USB-Geräte wird nicht empfangen und verwendet. Aber die Entwickler hören nicht auf, und das Leben selbst gezwungen, sich zu überlegen, wie man die Übertragungsrate in dieser Rolle erhöhen kann, spielte die Einführung des hochauflösenden 4K-Fernsehers. Der vorhandene USB 2.0-Standard konnte nicht die erforderliche Datenübertragungsgeschwindigkeit bieten. Ein neuer USB 3.0-Standard.

USB 3.0 Anschluss

USB 3.0 Mit diesem Anschluss konnte keine höhere Geschwindigkeit mit der gleichen Anzahl von Drähten erreicht werden, und die Entwickler haben zusätzliche Drähte zum Übertragen von Informationen hinzugefügt. Drähte waren 9 plus Bildschirm, da ein 10-adriger Draht genau doppelt so groß war wie USB 2.0. Aufgrund der Zunahme der Anzahl von Drahtpaaren wurde es auch möglich, Informationen zu übertragen, die zur gleichen Zeit Vollduplex von einem Paar in einer Richtung in der zweiten in eine andere sind, was auch die Geschwindigkeit des Informationsaustauschs erhöht.

USB 3.0 vs USB 2.0 S.D

Um die Kompatibilität zu gewährleisten, wurde der vorherige Ort der Kabel gespeichert, sodass die Geräte über einen USB 2.0-Anschluss verfügen, der einfach an einen USB 3.0-Anschluss angeschlossen werden kann und umgekehrt. Das heißt, mit einem solchen Flash-Laufwerk kann es frei an einen USB 3.0-Anschluss angeschlossen werden, die Übertragungsgeschwindigkeit liegt jedoch auf dem Niveau von USB 2.0. Im Gegenteil etwas komplizierter, da Modifikationen an anderen Steckverbindertypen vorgenommen werden. Die gleichen Kabel und Anschlüsse sind jedoch kompatibel.

Damit der Benutzer den USB 3.0-Anschluss visuell erkennen kann, ist er blau.

USB 3.0

USB 3.0 bietet eine Datenübertragungsrate von bis zu 5 Gbit / s und kann Geräte bis zu 1 A unterstützen.
Beispiel für Strombelastungen, die unten auferlegt werden, aber jeder Hersteller kann seine eigenen Einstellungen nach oben vornehmen.

Specification Current Voltage Power
USB 1.x and 2.0 500 mA 5 V 2.5 W
USB 3.0 900 mA 5 V 4.5 W
USB 3.1 2 A 5 V 10 W
5 A 12 V 60 W
5 A 20 V 100 W
USB Battery Charging 0.5–1.5 A 5 V 2.5–7.5 W
USB Power Delivery 2 A 5 V 10 W
3 A 12 V 36 W
3 A 20 V 60 W
5 A 20 V 100 W

USB 3.1 Anschluss

USB 3.1 -USB 3.0-Modifikation durch neue Kommunikationsprotokolle erhöht die Bandbreite auf bis zu 10 Gbit / s.

Wireless USB (UWB) Anschluss

Wireless USB (UWB) Das drahtlose Datenübertragungsprotokoll wie die WI-FI-Datenübertragungsrate hängt von der Entfernung und Reichweite von 480 Mbit / Sekunde bis 10 Fuß und 110 Mbit / s bis 33 Fuß ab.

wireless USB

Optical USB (USB 3.0) Anschluss

Optical USB (USB 3.0) Einige Firmen haben erkannt, dass es eine freie Nische als optisches Signalübertragungsprotokoll USB gibt. Erfunden übertragen Sie das USB-Kabel und die Glasfaser. In diesem Fall wird der Konverter mit einem elektrischen Signal in ein optisches und ein optisches Signal zwischen Endgeräten übertragen, wobei dasselbe Protokoll USB 3.0 verwendet wird, das Signal jedoch an das optische Medium übertragen wird. Einer der unbestreitbaren Vorteile, ein sehr flexibles Kabel mit nahezu unbegrenzter Länge herstellen zu können, hängt von der Laserleistung ab, die in die Verbindungskabel eingebaut wird.

Optical USB

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here