Alle Hersteller von OLED-Fernsehern 2020

0
116

Wer produziert OLED-Fernseher im Jahr 2020

Seit 2016, als der erste OLED-Fernseher zum Verkauf stand. Viele Unternehmen haben begonnen, Fernseher mit OLED-Matrizen herzustellen. Die Technologie zur Herstellung von organischen LED-Bildschirmen ist nicht neu. Aber nur LG hat den Weg der Entwicklung großer Bildschirme eingeschlagen. LG Display beliefert andere Unternehmen mit großformatigen OLED-Displays für die Fernsehproduktion.

Liste der Unternehmen, die OLED-Fernseher herstellen

OLED-Fernseher werden von LG, Sony (Marktführer), Panasonic, Philips, Skyworth, Hisense, Konka, Changhong und Crundig hergestellt. Es gibt Unternehmen, die mit der Produktion von OLED-Fernsehern begonnen haben, aber gescheitert sind, obwohl solche Fernsehgeräte immer noch zum Verkauf angeboten werden. Dies sind Metz, Loewe, Bang & Olufsen, Vestel. OLED-Bildschirme aller LG-Fernseher sind in der Regel 55 und 65 Zoll groß. Solche OLED-Bildschirme produziert LG am meisten Masse.

Nach dem Kauf eines Bildschirms installieren die TV-Hersteller Bildschirme in ihren eigenen Fernsehgeräten, und die Prozessoren und Bildverarbeitungsalgorithmen der einzelnen Hersteller sind individuell. Das Bild von höchster Qualität auf Fernsehgeräten von Sony und LG. Andere Hersteller versuchen, die Kosten für den Fernseher so niedrig wie möglich zu halten, um auf dem Markt um Preise zu konkurrieren, aber die Qualität leidet darunter.





OLED-Fernseher LG 2020

Die ersten OLED-Fernseher wurden von LG produziert. Das Angebot an Fernsehgeräten ist sehr unterschiedlich, von preiswerten Modellen bis hin zu Fernsehgeräten im Wert von mehreren Zehntausenden von Dollar. Die LG OLED-Modellnummern zu umgehen ist ziemlich einfach. Ein Fernseher wird Fernsehgeräten zugewiesen. Je weiter der Buchstabe alphabetisch angeordnet ist, desto teurer ist der Fernseher und verfügt natürlich über Funktionen. Im Jahr 2020 bot LG OLED-Fernseher der Serien BX, CX, GX, WX und ZX an
BX, CX, GX – Fernseher mit Standardlayout
WX – Fernseher mit separater Steuereinheit
RX – Der Fernsehbildschirm rollt auf
ZX – OLED TV 8K Auflösung




OLED-Fernseher SONY 2020

Sony kauft für seine Fernseher Bildschirme von LG. Je nach Land ist die Anzahl der TV-Modelle unterschiedlich, beispielsweise gibt es in Europa OLED-TVs A8H, A85H, A9H. In den USA für das erste Halbjahr 2020 nur die A8H. Sony OLED-Fernseher verwenden ihre Elementbasis (Prozessoren, Hauptplatinen, Akustik). Fernseher sind von guter Qualität, aber teurer als LG




OLED-Fernseher Panasonic 2020

Panasonic versucht, den früheren Glanz seiner Fernseher wiederzubeleben. Obwohl der US-Markt verlassen wurde, gibt es in anderen Ländern einige Modelle von Fernsehgeräten mit OLED-Matrizen. Im Jahr 2020 werden die TV-Modelle HZ980, HZ1000, HZ1500, HZ2000 angeboten. Matrizen für Fernseher von LG und im Grunde sind dies die meistgekauften Bildschirmgrößen von 55 und 65 Zoll. Fernseher zeichnen sich durch die Qualität der Akustik, die Anzahl der Lautsprecher und die Leistung aus. 2020 OLED-Fernseher werden in der zweiten Jahreshälfte in den Handel kommen.

Philips 2020 OLED-Fernseher

Da Philips Fernseher seit 10 Jahren von verschiedenen Unternehmen hergestellt werden, ist der Produktionsansatz unterschiedlich. In den USA und Kanada handelt es sich um billige Budget-Fernseher, die seit langem keine Führungsrolle mehr beanspruchen. In den USA, Kanada und Mexiko werden Philips OLED-Fernseher daher nicht zum Verkauf angeboten.

In Europa wurden Philips Fernseher in den letzten 7 Jahren von einem chinesischen Unternehmen hergestellt. Da die Marke Philips in Europa beliebter ist als in Amerika, werden OLED-Fernseher angeboten. Bisher gibt es im Jahr 2020 nur ein Modell OLED805 / 12. Bildschirme werden auch von LG gekauft. Angesichts der vielen Beschwerden über die Softwarequalität ist der Kauf eines Philips OLED-Fernsehers nicht die beste Lösung.





OLED-Fernseher Vizio 2020

Vorläufig angekündigt, dass Vizio plant, die Produktion von OLED-Fernsehern zum Verkauf in den USA zu bestellen. Die neuen Vizio-Fernseher werden jedoch immer in der zweiten Jahreshälfte vorgestellt, und es ist noch nicht bekannt, ob dem Käufer OLED-Fernseher angeboten werden. Vizio hat sich immer als preiswerte Marke positioniert, und ob die Entscheidung über die Veröffentlichung von Fernsehgeräten in der oberen Preisklasse getroffen wird, wird die Zeit bestimmen.

OLED-Fernseher Loewe 2020

Loewe ist eine deutsche OLED-TV-Firma. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten hat sie seit 2017 die Entwicklung neuer Fernseher eingestellt. Die anhaltende Krise der Fernsehverkäufe verschärfte die Situation und 2019 wurde das Unternehmen für bankrott erklärt. Die Rechte an der Marke wurden vom Investmentfonds Skytec Group Ltd. gekauft. Was beabsichtigte, die Produktion Anfang 2020 wiederzubeleben, aber dies geschah nicht. Der Grund dafür ist, dass Loewe-Fernseher eine Premiummarke sind, auf Verarbeitung und Material geachtet wird. Dadurch sind Loewe-Fernseher 2-3-mal teurer als LG-Fernseher. Auf dem Markt finden Sie immer noch OLED-Fernseher 2016-2017.

OLED-Fernseher Hisense 2020

Für einige Märkte führte Hisense den OLED-Fernseher Hisense 55O8b ein. Es war ein Experiment, um zu sehen, wie der Markt auf einen solchen Fernseher reagiert. Hisense-OLED-Fernseher sind nicht auf dem US-Markt erhältlich, aber in Europa im Handel erhältlich. Ob Hisense weiterhin OLED-Fernseher produzieren wird, ist noch nicht bekannt. Wenn Sie sich jedoch Hisense-Standorte ansehen, werden Fernseher mit Quantenpunktbildschirmen bevorzugt. Hisense nennt solche Fernseher ULED-Fernseher.



OLED-Fernseher Skyworth 2020

Der chinesische Hersteller von Fernsehgeräten begann seit Ende 2019 mit der Produktion von OLED-Fernsehgeräten. Zu Beginn des zweiten Quartals 2020 wurden keine neuen TV-Modelle vorgestellt. Verfügbare OLED-Fernseher S9A, XA8000, XA9000




OLED-Fernseher KONKA 2020

Der chinesische Hersteller von KONKA-Fernsehern produziert auch OLED-Fernseher der Modelle 793, 798 und 799. In China werden immer noch Fernseher verkauft.





OLED-Fernseher SHARP 2020

Im Jahr 2020 beginnt Sharp mit der Produktion von OLED-Fernsehern, jedoch nur für den japanischen und chinesischen Markt. Für alle anderen Regionen wurden Sharp-Markenrechte seit langem an andere Unternehmen lizenziert. Für die amerikanischen Märkte zutreffend, kaufte Sharp seine Marke zurück und versprach, Ende 2019 die Produktion von Fernsehgeräten für die Märkte der USA, Kanadas und Mexikos aufzunehmen. Dies ist jedoch nicht geschehen. Vielleicht wird die Produktion von Fernsehgeräten später beginnen oder die Marke wird erneut lizenziert.

OLED-Fernseher Grundig 2020

Das deutsche Unternehmen Grundig wurde 2003 eingestellt. Die Rechte an der Marke Grundig wurden vom türkischen Konzern Koç Holding, der Marke Beko, gekauft. Er produziert weiterhin Grundig-Fernseher einschließlich OLED-Fernseher, jedoch nur für Deutschland. In Deutschland ist die Position der Marke stark und viele Käufer wissen nicht, dass es sich lange Zeit nur um eine Marke handelt, die keine Beziehung zu Deutschland hat. OLED-Fernseher haben die Modellnummern 9089 und 9099



LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here