Verbraucht WiFi mehr Strom als 3G oder LTE – das sollten Sie wissen

0
42

Seit dem Aufkommen von WiFi, 3G oder 4G/LTE in mobilen Geräten streiten sich die Menschen darüber, was mehr Akkuleistung verbraucht. Einige Experten sagen, dass WiFi die beste und einzige Lösung ist. Andere sagen, es sei besser, WiFi auszuschalten und sich mit einem 3G- oder 4G/LTE-Mobilfunknetz zu verbinden. Doch unabhängig von diesen Argumenten funktionieren WiFi, 3G und 4G/LTE bei verschiedenen Smartphone-Modellen und je nach Situation unterschiedlich.

Die meisten Geräte deaktivieren 3G und 4G automatisch, wenn sie über WiFi verbunden sind. Das Gerät verbraucht deutlich weniger Akkuleistung, wenn es über WiFi verbunden ist. Dies gilt insbesondere für 4G, da 4G eine Technologie ist, die sehr viel Strom verbraucht.

Wie viel Akkuleistung verbrauchen 3G und 4G/LTE

Die 3G- und 4G/LTE-Module sind die Hauptstromverbraucher in einem Smartphone. Natürlich verbraucht der Bildschirm noch mehr Strom, aber er wird nur gelegentlich eingeschaltet, während die 3G- und 4G/LTE-Module ständig eingeschaltet sind.

Der Stromverbrauch des LTE-Moduls ist natürlich höher als der des 3G-Moduls, da es mit einer höheren Frequenz arbeitet. Aber der Unterschied ist nicht groß.

In der Praxis verkürzt das LTE-Modul jedoch die Akkulaufzeit des Mobilgeräts erheblich. Und hier ist der Grund dafür. Tatsache ist, dass das Mobilgerät bei einer schwachen Mobilfunknetzabdeckung viel mehr Energie für die Aufrechterhaltung des Funksignals verbraucht als bei einer hochwertigen Abdeckung. Und da die LTE-Abdeckung der 3G-Abdeckung immer noch weit unterlegen ist, entleert das LTE-Modul Ihr Smartphone schnell.

Außerdem konfigurieren die Mobilfunkanbieter ihre 4G/LTE-fähigen Geräte so, dass sie sich gleichzeitig mit 3G- und 4G-Netzen verbinden. Das bedeutet, dass Ihr Telefon doppelt so viel arbeitet, um die Verbindung aufrechtzuerhalten, und daher doppelt so viel Strom verbraucht, um die Verbindung zu halten. Wenn Sie Anrufe tätigen oder Textnachrichten senden und empfangen, wird das 3G-Modul gezwungen, eine Pause einzulegen. Diese Veränderung des Funkmoduls führt zu einer erhöhten Belastung des Akkus.

Wie viel Batterieleistung verbraucht WiFi?

Wenn Ihr WiFi-Modul immer eingeschaltet ist, sucht es ständig nach allen verfügbaren drahtlosen Netzwerken, damit Sie in Zukunft versuchen können, sich mit ihnen zu verbinden. Das verbraucht natürlich eine Menge Strom. Es wird daher empfohlen, das WiFi-Modul Ihres Smartphones auszuschalten, wenn Sie nicht mit einem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Schließlich haben Sie neben dem WiFi-Modul auch ein Mobilfunkmodul in Betrieb. Dementsprechend entlädt sich das Telefon schneller.

Wenn sich Ihr Gerät außerhalb der Wi-Fi-, 3G- oder 4G-Reichweite befindet, schalten Sie Ihr Telefon am besten in den Flugmodus, bis Sie wieder Empfang haben. Die ständige Suche nach einem Signal verbraucht die meiste Energie.

Previous articleWie man Sticker auf Snapchat löscht
Next articleSo verbinden Sie den Amazon Fire Stick mit Samsung TV

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here