Unterschiede zwischen AMD FreeSync 1-Technologie und AMD FreeSync 2, erläutert

0
42

Was ist FreeSync

FreeSync ist eine Technologie der Bildfrequenz-Synchronisation zwischen dem Gerät, das das Video erzeugt (Computer, Spielkonsole mit Monitor oder Fernseher). Freesync wurde hauptsächlich für Monitore erfunden, aber als Fernseher anfingen, als Monitore weit verbreitet zu sein, insbesondere für den Anschluss von Spielkonsolen, ist FreeSync jetzt im Fernseher verfügbar. FreeSync arbeitet auf der Software-Ebene, es ist ein Programm, eines arbeitet mit einer Grafikkarte und ein Programm ist auf dem Monitor installiert.

Wie FreeSync funktioniert

FreeSync funktioniert nur, wenn es über HDMI oder DisplayPort an einen Monitor (TV) angeschlossen ist. Zwei Programme arbeiten zusammen, eine Videokarte über eine digitale Schnittstelle, teilt dem Monitor mit, wie oft Bilder erzeugt werden, und der Monitor passt sich an die Videokarte an. Die Monitore sind so konzipiert, dass das Bild mit einer bestimmten Bildfrequenz angezeigt wird. Und bei Grafikkarten und Monitoren mit geringer Leistung erschienen Artefakte auf dem Bildschirm. Beispielsweise ist der Monitor auf 75 Hz eingestellt, und die Grafikkarte erzeugt 35 bis 75 Frames, so dass Sie auf dem Bildschirm Ruckeln oder Artefakte sehen. Die FreeSync-Technologie wurde entwickelt, um das Bild flüssiger zu machen und die Grafikkarte und den Monitor zu synchronisieren. Wenn die Grafikkarte nur wenige Frames erzeugt, erhält der Monitor den Befehl, zwei identische Frames anzuzeigen. Nun, mehr als die auf dem Videokartenmonitor eingestellte Auflösung erzeugt nicht, da sie unnötig ist.
Das anfängliche Ziel von FreeSync ist es, das Bild mit einer geringen Anzahl von Frames glatt zu machen.

AMD FreeSync 1 versus AMD FreeSync 2

Tatsächlich gibt es keinen Unterschied zwischen FreeSync 1 und FreeSync 2. FreeSync 2 wurde für das Marketing erfunden, um teure Monitore hervorzuheben. Und viele Monitorhersteller, begannen in der Beschreibung zu schreiben, unser neuer Monitor unterstützt FreeSync 2. Aber selbst AMD erwähnt die FreeSync 2-Technologie praktisch nicht. Ironischerweise ist FreeSync bei AMD in drei statt zwei Kategorien unterteilt.





  • freeSync
  • freeSync Premium
  • freeSyn Premium Pro
  • Sie können über FreeSync-Kategorien lesen https://www.amd.com/en/technologies/free-sync, aber Sie werden nicht viel verstehen, und wir werden es populär erklären.

FreeSync FreeSync Premium FreeSyn Premium Pro Unterschiede

FreeSync ist ein vereinfachtes Programm, das bei Monitoren mit einer maximalen Frequenz von 75 Bildern (75Hz) verwendet wird. Und die Aufgabe besteht einfach darin, die Arbeit des Monitors mit der Grafikkarte zu synchronisieren (ggf. die Bilder wiederholen). Es wird bei Monitoren der Einstiegsklasse verwendet.
FreeSync Premium – Fortschrittlicheres Programm für die Interaktion zwischen Monitor und Grafikkarte. Der Monitor unterstützt eine Frequenz von mindestens 120 Bildern pro Sekunde. Und der Monitor unterstützt auch eine schwebende Frequenz.
FreeSync Premium Pro – Als die HDR-Unterstützung eingeführt wurde, musste der Monitor nicht nur das Bild anzeigen, sondern auch auf HDR-Metadaten reagieren und diese Daten verarbeiten. Es braucht Zeit, in neuen FreeSync-Verarbeitungsprogrammen wird es berücksichtigt. Und der Monitor sendet auch Informationen über seine Fähigkeiten an den Computer, um die Arbeit zu beschleunigen, Informationen, die der Monitor in HDR nicht anzeigen kann, da sie von der Grafikkarte einfach ignoriert werden.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here