Unternehmen, die Produkte für den Druck oder die grafische Entwicklung und Bildverarbeitung herstellen, stehen vor der Notwendigkeit, Farbtöne zu standardisieren. Dies ist notwendig, um das Bild auf Monitoren oder beim Drucken korrekt anzuzeigen.

Deshalb wurden verschiedene Standards erfunden. Die Hersteller von Monitoren, Fernsehgeräten und Druckern geben an, welchen Standard der Farbwiedergabe ihre Produkte unterstützen. Bei Fernsehern und Monitoren verwenden die Hersteller unterschiedliche Methoden zur Messung des Farbumfangs des Bildschirms. Aber für viele Menschen sagt der Parameter sRGB120% Farbumfangsunterstützung überhaupt nichts aus. Aber ich werde erklären, was das in der Praxis bedeutet.

Beachten Sie, dass die Standards in der Regel mit Maximalwerten angegeben werden. Wenn es zum Beispiel heißt, dass NTSC72% unterstützt wird, entspricht das ungefähr sRGB100%. sRGB 120% wiederum entspricht in etwa RGB.

Für die meisten Benutzer haben all diese Parameter keine Bedeutung. Es ist einfacher, das Konzept der Farbtiefe pro Bit zu verwenden. Zum Beispiel sind 8 Bits Mittelklasse-Fernseher und 10 Bits sind Premium-Fernseher.

Was ist sRGB 125%, NTSC 72%, RGB92%, CMYK 50%

In den Beschreibungen der Monitore finden Sie möglicherweise Unterstützung für sRGB-125% oder NTSC 72%, Adobe RGB 92% und CMYK 50% in den Spezifikationen. Diese Parameter geben an, wie viele Farbschattierungen der Monitor gegenüber dem Standard darstellen kann. Dies ist sehr relativ. Am Anfang des Artikels können Sie sehen, welchen Farbraum eine bestimmte Norm abdeckt. Je größer die Abdeckung ist, desto mehr Farben können Sie erzeugen. Wahrscheinlich wissen Sie das alles auf herkömmliche Weise, aber ich werde Ihnen die einzelnen Formate erklären.

sRGB-Farbstandard

sRGB – Der 1996 von HP und Microsoft entwickelte Standard hatte zum Ziel, die Farben von Druckermonitoren und des Internets zu vereinheitlichen, damit Bilder den gleichen Farbumfang haben und beim Drucken und Betrachten gleich aussehen. Es ist der wichtigste Standard für Monitore. Wenn Sie sRGB auf einem Monitor verwenden, erhalten Sie beim Drucken ein Bild wie auf einem Monitor. Das ist praktisch, denn es sind keine zusätzlichen Korrekturen erforderlich. Da dieser Standard jedoch vor fast 30 Jahren entwickelt wurde, hat er eine relativ begrenzte Farbabdeckung und ist im Grunde der am wenigsten progressive Standard.

Adobe RGB-Farbprofil

Adobe RGB – wurde 1998, wie der Name schon sagt, von Adobe entwickelt, um einen Standard mit einem erweiterten Farbraum zu schaffen, der größer ist als sRGB.

In den 1990er Jahren wurden Drucker entwickelt, die das CMYK-Farbmodell für den Farbdruck verwenden, wodurch Ausdrucke mit einem größeren Farbumfang als sRGB möglich wurden. Dieser fortschrittlichere Standard war ursprünglich als Farbanzeige für professionelle Monitore und Fernsehgeräte mit verbesserten Bildschirmen gedacht. Der Nachteil ist, dass nicht alle Geräte diesen Standard unterstützen. Sie können zum Beispiel das RGB-Farbprofil in Photoshop verwenden, aber wenn Ihr Drucker dieses Profil nicht unterstützt, erhalten Sie ein anderes Foto als das, das Sie auf Ihrem Bildschirm sehen. Dieses Profil ist am ausgewogensten und für die meisten Benutzer geeignet und am weitesten verbreitet.

NTSC-Farbraum

NTSC: Eine der ersten Farbnormen wurde 1953 entwickelt, als das Farbfernsehen entstand. Ja, im Jahr 1953 wurde die Farbdarstellung für Film und Farbfernsehen genormt. Diese Norm legte fest, welche Farbtöne in einem Farbfernsehbild vorkommen durften. Das NTSC-Farbprofil wird heute nicht mehr verwendet (es handelt sich um eine analoge Norm), wird aber zum Vergleich herangezogen, weil diese Norm ein relativ breites Farbspektrum hatte. Es stellt sich die Frage, warum die Norm für die Übertragung von Farbtönen 1953 angenommen wurde und die meisten Fernsehgeräte und Monitore diesen Standard 65 Jahre später nicht mehr erreichen können.

Die Antwort ist ganz einfach: Die Norm wurde für Fernsehgeräte mit Elektronenstrahlröhren entwickelt. Und Sie sollten wissen, dass elektronische Vakuumröhren eine bessere Qualität haben als transistorbasierte Geräte. Bei Röhrenfernsehern und -monitoren können Sie eine bessere Farbwiedergabe erzielen. In professionellen Aufnahmestudios und Konzertsystemen werden zum Beispiel immer noch Vakuumröhren in Verstärkern verwendet. Dadurch wird ein sauberer Klang erzielt. Aus diesem Grund wurde die Norm für Röhrengeräte entwickelt.

NTSC 100% gegenüber NTSC 72%

Sehen Sie sich an, wie ein ungefähres NTSC-Bild mit 72 % im Vergleich zu einem NTSC-Bild mit 100 % aussieht; dies ist ein sehr konventionelles Bild. In der realen Welt hängt es von der Qualität und der Technologie des Bildschirms ab, gehen Sie z. B. in ein TV- oder Laptop-Geschäft. Bitten Sie sie, das gleiche Bild auf die Bildschirme zu legen, Sie werden Unterschiede in den Farbtönen auf verschiedenen Geräten sehen.

REC 2020, REC 2100 Farbraum

REC 2020-Standards (2012) für UHDTV (UHD 4K und UHD 8K). Ein RGB-Farbraum, dessen Farbumfang größer ist als der fast aller anderen RGB-Farbräume. Es gibt keine Displays, die den gesamten Farbraum von REC 2020 darstellen können. Die modernsten Bildschirme zeigen etwa 97 % des Farbraums an. REC 2020 wurde für SDR entwickelt. Mit dem Aufkommen von HDR und der Möglichkeit, mehr Farbschattierungen darzustellen, ist REC 2100 jetzt auch mit HDR-Funktionen erhältlich.

Vergleich der Farbräume RGB, sRGB, NTSC, REC 2020 und SMYK

Zum Vergleich der Standards: NTCS entspricht in etwa RGB. sRGB deckt etwa 72 % von NTSC ab, ebenso wie RGB. REC 2020 deckt um 50 % mehr Farbraum ab als NTSC und fast doppelt so viel wie sRGB. Aber es wäre hilfreich, wenn Sie verstehen würden, dass alle diese Vergleiche relativ sind. Achten Sie auf die Farbtiefe Ihres Monitors oder Fernsehers. Wenn in der Beschreibung 8 Bit Farbtiefe angegeben sind, handelt es sich um einen preiswerten Monitor für die Arbeit, 8 Bit plus Dithering sind etwas besser, aber immer noch ein preiswerter Bildschirm; 10 Bit sind ein hervorragender professioneller Monitor oder ein hochwertiger Fernseher.

Standard SMYK

SMYK ist ein Farbmodell, das für Drucker entwickelt wurde. Bei der Entwicklung von Farbdruckern kamen die Druckerhersteller zu dem Schluss, dass mit den Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz als Schlüssel die beste Fotoqualität gedruckt werden kann. Die Abbildung zeigt das sichtbare menschliche Spektrum, die Farbnuancen und wie die verschiedenen Standards dem sichtbaren Spektrum überlagert werden.

Adobe RGB vs sRGB vs NTSC vs REC 2020 vs Farbmodell SMYK Vergleich

In der Abbildung können Sie sehen, wie die verschiedenen Farbräume dem Farbschema überlagert sind. Wie ich bereits sagte, hat sRGB die geringste Abdeckung; RGB deckt den Farbraum ab, den der Durchschnittsbürger sieht. ProPhoto RGB ist für professionelle Fotografen gedacht. CMYK ist der Farbraum für Drucker.

sRGB-125%

sRGB-125% – der Monitor unterstützt den sRGB-Farbraum (alle Monitore unterstützen sRGB) und kann beim Betrachten bis zu 25% mehr Farbraum abdecken. Wenn Sie dieses Marketing verstehen, ist es Standard, wenn in der Beschreibung des Monitors steht, dass er 100% RGB unterstützt, aber wenn Sie 125% sRGB schreiben, denkt der Käufer unbewusst, dass dieser Monitor besser ist.

Adobe RGB 92%

Adobe RGB 92% – Der Monitor unterstützt diesen Standard und kann 92% des Farbraums des Standards abdecken.

Der Monitor unterstützt diesen Standard und ist in der Lage, 92 % des Farbraums des RGB-Standards abzudecken. Der Vergleich mit dem NTCS-Standard ist sehr provisorisch und wird nur als Referenz angegeben.

NTSC vs. sRGB

Wie ich bereits sagte, entspricht sRGB etwa 72 % von NTSC. Deshalb schummeln viele Hersteller, indem sie in ihren Spezifikationen keine sRGB-Unterstützung angeben, aber NTSC hat 72% Unterstützung, was die meisten Leute nicht verstehen können. Ob das nun gut oder schlecht ist, müssen Sie selbst beurteilen. Aber ich gebe Ihnen einen Tipp: Solche Monitore sind preiswert. 72 % NTSC = sRGB.

en.

Previous articleWie Sie die Qualität des Wi-Fi-Signals auf 8 verschiedene Arten verbessern können
Next articleHinzufügen oder Entfernen von Foliennummern in Google Slides

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here