Mit der Entwicklung der Technologie und der Geschwindigkeit, mit der Informationen konsumiert werden, machen immer mehr neue Erfindungen und Geräte das Leben leichter. Aber vor nicht allzu langer Zeit hatten die Menschen nur zwei Informationsquellen – Zeitungen und das Fernsehen.

Noch vor einem Jahrzehnt konnten viele Menschen stundenlang auf ihre Lieblingssendung warten, weil alles zu einer bestimmten Zeit gesendet wurde. Das Kabelfernsehen gehört der Vergangenheit an und wurde durch Streaming-Dienste ersetzt. Sie alle erfordern eine Internetverbindung.

Roku war eines der ersten Unternehmen, das sich in diese Richtung bewegte. Das Unternehmen begann jedoch im Jahr 2008 mit der Einführung einer Reihe von digitalen Medienplayern, und die erste Version wurde damals in Zusammenarbeit mit Netflix entwickelt.

Also entwickelten sie ein völlig neues Gerät, das 720p-Wiedergabe ermöglichte und auch SD-Formate unterstützte. Noch wichtiger war, dass das Gerät in der Lage war, automatische Updates über die Luft zu erhalten, um die Software zu verbessern. Es bestand auch die Möglichkeit, neue „Kanäle“ für andere Videodienste hinzuzufügen.

Um zu verstehen, ob Sie Roku TV ohne Wi-Fi verwenden können, müssen Sie verstehen, wie Roku-Geräte im Allgemeinen funktionieren und welches Gerät Sie beim Kauf besser wählen sollten.

Ist es möglich, Roku ohne Wi-Fi zu verwenden?

Mit einfachen Worten: Mit Roku TV können Sie Ihre Lieblingssendungen und -filme kostenlos oder gegen Geld über das Internet ansehen. Über Roku können Sie ganz einfach auf eine Vielzahl von Streaming-Diensten wie Sling TV, YouTube, Hulu, Netflix, Amazon Prime Video und verschiedene andere zugreifen.

Sie können auch ganz einfach die Roku-App auf Ihrem Telefon installieren und Inhalte von dort aus streamen, indem Sie sich zuvor bei Ihrem Konto anmelden.

Die meisten Inhalte, die Sie über Roku ansehen, sind bereits aufgezeichnet, aber es gibt auch Dienste, mit denen Sie Sendungen ansehen können, die buchstäblich vor Tagen aufgenommen wurden. Um Zugang zu der Plattform zu erhalten, müssen Sie sich eine Roku TV-Box zulegen. Dabei handelt es sich um ein Streaming-Gerät, das jedes Standard-Fernsehgerät in ein intelligentes Gerät verwandelt, mit dem Sie auf eine Reihe verschiedener Apps zugreifen und diese über die spezielle Fernbedienung oder eine speziell für Roku entwickelte Anwendung steuern können.

Hier sind einige von ihnen:

  • Die Roku Ultra
  • Roku Premiere
  • Roku Express
  • Roku Streaming Stick Plus+

Wie jetzt offensichtlich ist, muss Roku eine Verbindung mit dem Internet haben. Andernfalls können Sie es nicht für den vorgesehenen Zweck verwenden, da Roku nicht in der Lage ist, auf Informationen zuzugreifen und Videos auf Ihr Gerät zu übertragen.

Ja, theoretisch ist es möglich, andere Methoden zu verwenden und das Internet zu umgehen. Einige Roku-Geräte verfügen beispielsweise über einen Ethernet-Anschluss, und bestimmte Roku-Apps wie Plex ermöglichen das Herunterladen von Inhalten von einem Plex-Server direkt über Ihr Ethernet-Heimnetzwerk. Sie benötigen jedoch immer noch eine Internetverbindung, um eine Verbindung zum Roku-Gerät herstellen zu können, d. h. das Internet muss während der ersten Schritte noch verfügbar sein.

Sobald das Gerät eingerichtet ist, können Sie loslegen. Um jedoch Inhalte auf Roku ohne Internet zu streamen, müssen Sie Ihre eigene Infrastruktur aufbauen, was zu viel zusätzliche Arbeit bedeutet.

Previous articleAufladen von Nintendo Switch-Controllern
Next articleSo ändern Sie den Bluetooth-Namen auf dem iPhone

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here