Xiaomi Hintergrund Karussell deinstallieren

Android hat schon immer Menschen angezogen, die an seiner Vielfalt und Vielseitigkeit interessiert sind. Xiaomi-Telefone, die auf dem Android-System basieren, ermöglichen es ihren Besitzern, den visuellen Teil für sich selbst anzupassen und die Erfahrung der Verwendung des Smartphones zu diversifizieren. Manche Menschen brauchen jedoch keine zusätzlichen Funktionen, die manchmal sogar störend sein können. Eine davon ist die Funktion Wallpaper Carousel von Xiaomi, die dynamische Hintergrundbilder auf dem Sperrbildschirm Ihres Xiaomi-Geräts anzeigt.

Wenn Sie zu diesen Menschen gehören und Ihnen zusätzliche Funktionen egal sind, dann wird Ihnen dieser Artikel helfen, Wallpaper Carousel auf Ihrem Xiaomi Smartphone loszuwerden.

Wie man die Wallpaper Carousel Funktion von Ihrem Xiaomi Handy entfernt

Xiaomi hintergrundbilder Karussell ist vielleicht einen Blick wert, aber die Sache ist die, dass diese Funktion mit der Zeit lästig werden kann, weil sie auch Werbung liefert.

Daher finden Sie hier eine Anleitung zur Deaktivierung:

Hintergrund Karussell Xiaomi deaktivieren

  • Einstellungen öffnen
  • Wählen Sie Always-on display & Lock screen
  • Tapeten-Karussell
  • Schalten Sie auf der nächsten Seite die Option Einschalten aus. Dadurch wird die Funktion „Hintergrundbild-Karussell“ deaktiviert

Aber auch wenn Sie die Funktion deaktivieren, kann das Symbol auf dem Sperrbildschirm verbleiben. Folgen Sie also den Anweisungen, um die lästige Funktion für immer loszuwerden:

  • Öffnen Sie Einstellungen > Über das Telefon
  • Wählen Sie Speicher und tippen Sie auf Apps und Daten
  • Suchen Sie auf der Detailseite der Anwendung nach Wallpaper Carousel und wählen Sie es aus
  • Tippen Sie unten auf App deinstallieren. Tippen Sie im Pop-up-Fenster auf OK, um Ihre Wahl zu bestätigen. Damit wird die App deinstalliert

So werden Sie sowohl die Funktion als auch das unnötige Symbol auf dem Sperrbildschirm los. Wenn Sie die Funktion erneut installieren möchten, finden Sie sie in der Mi Wallpaper Carousel App im Google Play Store.

Und vergessen Sie nicht: Wenn Sie eine bestimmte App im Store nicht finden können, aber sicher sind, dass es sie gibt, ändern Sie einfach die Region, und Sie finden, was Sie suchen.

Da Android seinen Nutzern erlaubt, alles Notwendige und Unnötige für ihre Bedürfnisse anzupassen, ist es sehr einfach, viele unerwünschte Apps und Funktionen nach dem Kauf eines Smartphones loszuwerden. Es ist auch einfach, sie wieder zu installieren.

Welche Apps brauchen Sie nicht auf Ihrem Android-Smartphone?

Die allerersten Anwendungen, die Sie vermeiden sollten, sind die so genannten „Cache-Clearing/Leistungssteigerungs-Apps„. Die ersten Anwendungen, die Sie vermeiden sollten, sind die so genannten „Cache-Clearing/Leistungssteigerungs-Apps“, die alles, was Sie manuell tun können, in der gleichen kurzen Zeit tun. Der Punkt ist, dass sie einfach die Cache-Daten aus Ihren Anwendungen löschen.

Um dies manuell zu tun, gehen Sie einfach zu Speicher > klicken Sie auf Zwischengespeicherte Daten. Nachdem Sie auf Cache-Daten geklickt haben, werden Sie aufgefordert, Cache-Daten zu löschen. Die Anwendungen, die den Cache leeren, verbrauchen nur Akku und Speicherplatz.

Eine weitere unnötige Anwendung sind „Antivirenprogramme„, die versprechen, vor Malware usw. zu schützen. Tatsächlich verfügt Ihr Android-Gerät jedoch bereits über ein integriertes Antivirusprogramm, das genau die gleiche Aufgabe erfüllt. Außerdem werden alle Anwendungen, die Sie aus dem Play Store herunterladen, bereits von Google auf Malware überprüft. Daher ist es nicht sinnvoll, Anwendungen wie Antivirus usw. zu installieren.

Als nächstes kommen Apps, die versprechen, Akkustrom zu sparen. Die Sache ist jedoch die, dass sie nicht wirklich dabei helfen, die Akkuleistung zu optimieren. Manchmal gehen diese Apps nach hinten los, da sie immer wieder Hintergrundanwendungen beenden und so den Akku stärker belasten. Viele der stromfressenden Anwendungen (die im Hintergrund laufen) neigen dazu, wieder geöffnet zu werden. All dieses Schließen und erneute Öffnen bedeutet mehr Arbeit für den Arbeitsspeicher, was wiederum mehr Akkuleistung verbraucht.

Es gibt auch verschiedene Anwendungen wie Wettervorhersage-Apps und Foto-Editoren, aber die ersten tun das Gleiche wie die eingebauten Android-Wetter-Apps, und die letzten sind nur mit einer Reihe von bösartiger Software und Werbung gefüllt. Es ist also besser, mit ihnen vorsichtig zu sein.

Previous articleLG Fernbedienung funktioniert nicht, wie kann ich das beheben?
Next articleWie man den Discord-Kanal schreibgeschützt macht

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here