Life360 ist eine App, die den Standort Ihrer Familienmitglieder und Freunde anzeigt. Es gibt mehrere Funktionen, die so aussehen, als ob sie zum Ausspionieren der Nutzer gedacht sind. Im Grunde ist es eine App, die es Familie und Freunden ermöglicht, digital zu kommunizieren. Darüber hinaus ist Life360 kostenlos erhältlich, und mit dieser App können Sie den Aufenthaltsort Ihrer Verwandten ganz einfach per Textnachricht verfolgen. Das kann für viele Nutzer sehr praktisch sein, denn mit der Life360-App können sie ihren Standort per Textnachricht mitteilen. Alle Gruppenmitglieder können ihren Standort in Echtzeit über diese App teilen.

Eine weitere gute Eigenschaft dieser App ist, dass Sie sie als Ortungsgerät für verlorene Telefone verwenden können, da die App ständig Standortdienste nutzt. Es gibt auch eine Standortverlaufsfunktion, mit der Sie einen Blick auf alle Orte oder Standorte werfen können, an denen andere Mitglieder der Gruppe gewesen sind.

Die Life360-App überwacht ständig Ihren Standort. Aber wenn Sie Ihren Standort teilweise oder ganz vortäuschen möchten, haben Sie diese Möglichkeit. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Standort auf Life360 auf verschiedene Arten verwalten können.

Deaktivieren des Life360-Trackings durch Ausschalten von WiFi und Mobilfunkdaten

Wenn Sie WiFi oder Mobilfunkdaten auf Ihrem Smartphone deaktivieren, wird Life360 komplett ausgeschaltet. In diesem Fall zeigt die App lediglich Ihren letzten Standort an. Der offensichtliche Nachteil dieser Methode ist, dass alle anderen Apps ihre Verbindung verlieren, wodurch Benachrichtigungen, Messaging-Apps und andere Dienste eingeschränkt werden. Abgesehen davon, dass Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, werden die anderen Mitglieder Ihrer Gruppe schnell merken, dass etwas nicht stimmt. Außerdem reicht es möglicherweise nicht aus, Ihren Standort zu täuschen.

Wenn Sie die Mobilfunkdaten nur für Life360 auf dem iPhone deaktivieren möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie zunächst die Einstellungen auf Ihrem iPhone;
  • Tippen Sie anschließend auf „Mobilfunk„;
  • Suchen Sie nach der Life360-App und schalten Sie den Schalter für diese App aus.

Solange auf Ihrem iPhone kein WLAN verfügbar ist, kann Life360 Ihren tatsächlichen Standort nicht melden.

Wenn Sie die Nutzung von Mobilfunkdaten und WiFi für Life360 auf Ihrem Android-Gerät deaktivieren möchten, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie zunächst die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät;
  • Wählen Sie anschließend „Apps„;
  • Tippen Sie dann auf „Apps verwalten„;
  • Suchen Sie die „Life360“-App und tippen Sie darauf;
  • Blättern Sie bei Bedarf nach unten und tippen Sie auf „Datennutzung einschränken„;
  • Entfernen Sie alle Häkchen und tippen Sie auf „OK“.

So fälschen Sie Ihren Standort auf einem Android-Gerät

Wenn Sie Ihren Standort auf Ihrem Android-Gerät fälschen möchten, müssen Sie zunächst eine spezielle App installieren, die Ihren Standort fälscht. Als Beispiel verwenden wir die App „Fake GPS Location“ aus dem Play Store. Sie hat eine ziemlich veraltete Schnittstelle, aber sie ist zuverlässig und funktioniert reibungslos.

Der nächste Schritt besteht darin, die Entwicklereinstellungen auf Ihrem Android-Gerät zu aktivieren. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie „Einstellungen„;
  • Tippen Sie auf „Software-Informationen„;
  • Tippen Sie siebenmal auf „Build-Nummer“. Unten erscheint ein Countdown zu „Entwickleroptionen“;
  • Kehren Sie zu „Einstellungen“ zurück und scrollen Sie nach unten, um „Entwickleroptionen“ zu öffnen.

Danach müssen Sie dem Smartphone mitteilen, dass es die App „Fake GPS Location“ als GPS-Gerät verwenden soll. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie zunächst „Einstellungen„;
  • Tippen Sie auf „System“ und wählen Sie „Entwickleroptionen„;
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie „Mock Location App„;
  • Wählen Sie schließlich die App GPS-Standort fälschen aus.

So fälschen Sie Ihren Standort auf dem iPhone

Standort-Spoofing auf iPhones ist viel schwieriger. Nicht, dass iPhones weniger funktional wären als Android-Smartphones, aber das iOS-Betriebssystem ist einfach viel sicherer.

Sie können jederzeit ein Gfaker-Gerät verwenden, um Ihr GPS zu fälschen. Sie müssen Ihr Telefon nicht jailbreaken, aber das Gerät kann teuer sein. Alles, was Sie tun müssen, ist, das Gerät an Ihr iPhone anzuschließen und die GPS-Koordinaten auf die von Ihnen gewünschten Koordinaten einzustellen.

Es gibt keine kostenlosen Apps, mit denen Sie den GPS-Standort Ihres iPhones fälschen können, aber es gibt ein kommerzielles Programm namens iTools, mit dem Sie dies tun können.

Außerdem führen Sie iTools auf Ihrem Windows-PC oder Mac-Desktop aus und verbinden dann Ihr iPhone über ein Datenkabel mit Ihrem Computer, als ob Sie iTunes verwenden würden. Das bedeutet, dass Ihr iPhone mit Ihrem Computer verbunden bleibt und nicht auf ein geheimes Abenteuer mit Ihnen geht.

Wenn Sie Ihren Standort auf dem iPhone fälschen möchten, müssen Sie iTools installieren und die folgenden Schritte ausführen:

  • Klicken Sie zunächst auf das Symbol „Toolbox“ in der iTools-Leiste;
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Virtueller Standort“;
  • Geben Sie in das Textfeld den Ort ein, zu dem Sie Ihren Standort vortäuschen möchten, und klicken Sie auf „Hierher verschieben„;
  • Öffnen Sie Life360 auf Ihrem iPhone und tun Sie, was immer Sie am „neuen“ Ort tun möchten;
  • Um das GPS-Spoofing zu beenden, wählen Sie in iTools „Simulation beenden“.
Previous articleWie man Steam auf ein Chromebook bringt, erklärt
Next articleWas ist Anti-Aliasing?

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here