Drahtlose Geräte sind heute sehr verbreitet. Das ist viel bequemer als ständiges Kabelmanagement.

Drahtlose Kopfhörer, Lautsprecher, Gamepads, Tastaturen, Kameras und mehr. Der kabellose Markt bietet Ihnen heute jedes Gadget für Ihre Bedürfnisse.

Wenn es um kabellose Kopfhörer geht, ist Apple mit seinen AirPods eines der beliebtesten Unternehmen.

Es sind sehr intelligente und technologisch fortschrittliche Geräte, die Ihnen einen guten Klang, eine hervorragende Verarbeitungsqualität und eine einfache Bedienung bieten.

Das Ökosystem von Apple ist so aufgebaut, dass Sie verschiedene Geräte so bequem wie möglich miteinander verbinden können. Sie können Ihre AirPods auch mit jedem anderen Apple-Gerät verbinden. So können Sie die Ohrhörer beispielsweise mit Ihrem MacBook verwenden.

AirPods mit einem MacBook koppeln

Das ist ziemlich einfach. Da alle Apple-Geräte ein gemeinsames Ökosystem und Kompatibilität untereinander haben, müssen Sie nur Ihr AirPods-Gehäuse neben Ihrem MacBook öffnen und Sie sollten eine Meldung sehen, die Ihnen mitteilt, dass die Kopfhörer verbunden sind.

In manchen Fällen kann dies jedoch nicht der Fall sein. Dann können Sie Ihre Kopfhörer manuell mit dem Laptop verbinden. Dazu müssen Sie zunächst Bluetooth auf Ihrem MacBook einschalten. Um dies zu tun :

  • Systemeinstellungen öffnen
  • Bluetooth anklicken
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Bluetooth aktivieren
  • Bluetooth ist eingeschaltet und auf dem Bildschirm blinkt „Bluetooth ON„.

Danach müssen Sie sicherstellen, dass sich Ihre AirPods im Pairing-Modus befinden und mit dem MacBook verbunden werden können. Um sie in den Pairing-Modus zu versetzen, müssen Sie:

  • Legen Sie die Airpods in die Ladehülle
  • Öffnen Sie den Deckel des Koffers
  • Drücken und halten Sie bei geöffnetem Deckel die Taste auf der Rückseite des Gehäuses
  • Wenn die Statusleuchte weiß zu blinken beginnt, befinden sich die AirPods im Bluetooth-Kopplungsmodus.

Nun können Sie Ihre AirPods manuell mit Ihrem MacBook verbinden. Um dies zu tun, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie das AirPods-Ladegehäuse
  • Öffnen Sie dann auf dem MacBook die Systemeinstellungen
  • Klicken Sie auf Bluetooth
  • Doppelklicken Sie in der Liste der in der Nähe befindlichen Geräte auf AirPods

Dann müssen Sie nur noch warten, bis die Verbindung hergestellt ist, und dann die AirPods als Audioausgabegerät auswählen. Wenn Sie Ihren Laptop mit einem anderen Gerät verbunden haben, müssen Sie das Audioausgabegerät möglicherweise manuell ändern. Um dies zu tun:

  • Systemeinstellungen öffnen
  • Ton auswählen
  • Wählen Sie dann die Registerkarte Ausgabe
  • Wählen Sie Ihre AirPods als Ausgabegerät aus.

Was tun, wenn sich die AirPods nicht mit Ihrem MacBook verbinden lassen?

Wenn sich Ihre Kopfhörer nicht mit Ihrem Laptop verbinden lassen, gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Es gibt keine Garantie dafür, welcher Weg in Ihrer Situation hilft. Deshalb ist es eine gute Idee, alle verfügbaren Optionen nacheinander auszuprobieren.

Es gibt einige der beliebtesten Lösungen, wenn sich Ihre AirPods nicht mit Ihrem MacBook verbinden lassen:

Prüfen Sie, ob Ihr MacBook auf dem neuesten Stand ist.

Die Airpods funktionieren nur mit Computern, auf denen die neueste Version von macOS Sierra installiert ist. Wenn Ihr Gerät seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert wurde, könnte dies ein Problem sein.

  • Um Ihre Software zu überprüfen und zu aktualisieren, klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms und wählen Sie „Über diesen Mac„.
  • Ein Pop-up-Fenster informiert Sie über die aktuelle Version Ihres Mac OS.
  • Wenn Sie sehen, dass Sie eine Aktualisierung benötigen, verwenden Sie die Schaltfläche Software-Aktualisierung, um dies zu tun. So können Sie Ihren Computer schnell aktualisieren.

Starten Sie Ihr MacBook neu

Viele Probleme können auch durch Konflikte in Anwendungen verursacht werden. Ein einfacher Neustart reicht oft aus, um diese zu beheben. Dadurch werden alle Programme und Anwendungen neu gestartet und der Konflikt beseitigt. Das müssen Sie tun:

  • Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms
  • Wählen Sie dann Neustart im Dropdown-Menü
  • In der Mitte des Bildschirms wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. Wählen Sie erneut Neustart
  • Ihr Laptop startet von selbst neu. Dies kann einige Minuten dauern.

Versuchen Sie, das AirPods-Gerät auf Ihrem MacBook zu vergessen

Das Problem ist möglicherweise beim Pairing von Computer und Kopfhörer aufgetreten. Wenn dies der Fall ist, kann es helfen, wenn Sie die Kopfhörer aus der Liste der angeschlossenen Geräte entfernen und sie anhand der obigen Anweisungen manuell wieder anschließen. Hierfür müssen Sie Folgendes tun:

  • Systemeinstellungen öffnen
  • Tippen Sie auf Bluetooth
  • Suchen Sie Ihre AirPods in der Liste und tippen Sie sie einmal an
  • Klicken Sie dann auf die runde „X„-Schaltfläche
  • Bestätigen Sie Ihre Aktion durch Tippen auf Gerät vergessen
  • Warten Sie ein paar Minuten und versuchen Sie, die Kopfhörer wieder mit dem MacBook zu verbinden.

Versuchen Sie zu überprüfen, ob Ihre AirPods geladen sind

Das Problem kann auf eine unzureichende Ladung zurückzuführen sein. Versuchen Sie, die Kopfhörer in die Ladehülle zu stecken und sie mit dem Kabel an das Ladegerät anzuschließen. Warten Sie eine Weile und versuchen Sie dann, die Kopfhörer wieder anzuschließen. Manchmal funktioniert diese Methode.

Versuchen Sie, die AirPods zurückzusetzen

Dies kann einige kleinere Probleme und Softwarefehler beheben. Zum Beispiel Verbindungsprobleme oder ein Problem mit schneller Batterieentladung.

Hierfür müssen Sie Folgendes tun:

  • Drücken und halten Sie die Setup-Taste auf der Rückseite des Ladekoffers
  • Lassen Sie die Einstelltaste los, wenn die Statusleuchte mehrmals gelb und dann weiß blinkt.
  • Ihre AirPods wurden zurückgesetzt
  • Verbinden Sie Ihre AirPods mit dem Gerät, wie Sie es bei der Ersteinrichtung eingerichtet haben

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, werden Sie höchstwahrscheinlich in der Lage sein, Ihr Problem beim Verbinden Ihres Geräts mit Ihrem MacBook zu lösen.

Previous articleKameratöne auf dem iPhone ausschalten
Next articleSo installieren Sie Anwendungen auf Ihrem LG Smart TV

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here