Es gibt ein Element, das die Entwickler des Android-Betriebssystems nicht bedacht haben. Die Bildschirmauflösung wird vom Hersteller festgelegt. Leider sind die Benutzer nicht immer mit den Standardeinstellungen zufrieden – vor allem auf Geräten mit kleinen Bildschirmen, wo Symbole und Schriftarten etwas unnatürlich aussehen.

Nicht alle Hersteller stellen auf ihren Tablets eine benutzerfreundliche Standard-Displayauflösung ein. Dies gilt insbesondere für preisgünstige Sieben-Zoll-Tablets, bei denen der Arbeitsbereich klein ist und der Entwickler eine solche Größe von Objekten einstellt, dass im Querformat Text auf dem Display bis zu 4 Zeilen Platz findet, was die Arbeit mit dem Gerät sehr unkomfortabel macht.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Bildschirmauflösung von Android ändern können.

Warum müssen Sie die Auflösung Ihres Android-Bildschirms ändern?

Warum also sollte man die Bildschirmauflösung bei Android ändern? Ein einfacher Grund: die Unzulänglichkeit der aktuellen Auflösung, die zu einer schlechten Qualität der Wiedergabe von Videos und Spielen führt. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie die Auflösung nur dann erhöhen können, wenn sie vom Gerät selbst unterstützt wird. Es wird nicht empfohlen, Software von Drittanbietern zu verwenden, um Werte einzustellen, die stark von der Standardauflösung abweichen, da dies dazu führt, dass das Bild eine überfüllte Qualität hat oder umgekehrt, dass Teile außerhalb des Bildschirms liegen.

Der zweite Punkt, der die Verringerung dieses Wertes betrifft, hängt mit dem Stromverbrauch des Geräts zusammen. Auch hier gibt es nichts Kompliziertes. Je niedriger die Auflösung, desto länger hält der Akku. Das gilt zum Beispiel für Samsung-Geräte. Der Hersteller selbst versichert eine solche Eigenschaft der Flaggschiffe.

Sie hängt auch mit der maximalen Hertzzahl zusammen, d. h. mit der Anzahl der pro Sekunde wiedergegebenen Bilder. Im Fall von FPS können wir auch eine Analogie bringen – die Dauer der Akkulaufzeit steigt mit einer Verringerung der Bildwiederholfrequenz. Wenn das Telefon die Möglichkeit bietet, diese Parameter anzupassen, sollten Sie nicht zu niedrige Werte einstellen – es ist besser, nicht unter 60 zu gehen.

Wie man die Auflösung des Android-Bildschirms herausfindet

Wie Sie sich wahrscheinlich denken können, müssen Sie zunächst herausfinden, welche Bildschirmauflösung Ihr Gerät auf dem Android-Bildschirm hat. Solche Parameter sind in den Merkmalen eines jeden Geräts angegeben. Wenn Sie noch die Verpackung des Telefons haben, sind die Informationen höchstwahrscheinlich direkt darauf oder in der Packungsbeilage aufgeführt. Wenn Sie die technischen Daten nicht kennen, suchen Sie in Online-Shops nach Ihrem Smartphone, die solche Daten in der Regel bereitstellen.

Wenn Sie die Daten für Ihre Android-Bildschirmauflösung in Ihren Geräteeinstellungen finden möchten, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  • Öffnen Sie zunächst die App „Einstellungen“ auf Ihrem mobilen Gerät.
  • Gehen Sie dann zum Abschnitt „Anzeige“ und suchen Sie die Option „Bildschirmauflösung“.

Sobald Sie diese Schritte abgeschlossen haben, können Sie die Bildschirmauflösung Ihres Android-Geräts sehen.

Wie man die Auflösung des Android-Bildschirms mit AIDA64 herausfindet

Ein leistungsfähiges Tool zur Untersuchung der Eigenschaften Ihres Geräts und aller seiner Komponenten ist perfekt für die Aufgabe, wenn Sie die genaue Bildschirmauflösung des Android-Telefons wissen müssen, das Sie gerade verwenden. Um dies zu tun, folgen Sie einfach dem unten stehenden Verfahren:

  • Laden Sie AIDA64 von Google Play herunter und installieren Sie es.
  • Starten Sie die App und öffnen Sie den Abschnitt „Anzeige“.
  • Schauen Sie sich den allerersten Punkt an. Hier finden Sie die Informationen, die Sie brauchen. Er enthält auch andere nützliche Daten. Sie können zum Beispiel die Technologie der Anzeigematrix, ihre Bildwiederholfrequenz und die aktuelle Belastung des Grafikkerns des Prozessors herausfinden.

Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, können Sie die Bildschirmauflösung Ihres Android-Geräts sehen. Sie können auch andere Apps von Drittanbietern verwenden, um die Auflösung Ihres mobilen Geräts herauszufinden, wenn Sie einige von ihnen kennen.

Android-Bildschirmauflösung ändern

In einigen Shells, z. B. One UI, wird diese Option im Abschnitt Optionen für die Anzeige angezeigt und wie folgt eingestellt:

  • Öffnen Sie das Einstellungsmenü auf Ihrem mobilen Gerät.
  • Navigieren Sie zum Abschnitt „Anzeige“.
  • Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Bildschirmauflösung“ und tippen Sie darauf.
  • Wählen Sie schließlich den entsprechenden Wert aus und tippen Sie auf ihn.

Sie müssen Ihr Gerät danach nicht neu starten, aber einige Anwendungen lesen den Touchscreen möglicherweise nicht richtig, so dass Sie diese neu starten müssen.

Im Allgemeinen bietet dieser Bereich der Optionen eine sehr breite Palette von Elementen, die konfiguriert werden können. Hier gibt es zum Beispiel Optionen zum Schutz vor versehentlichen Berührungen und Optionen zur Erhöhung der Empfindlichkeit, die im Falle des Aufklebens eines Sicherheitsglases nützlich sind.

Previous articleSo verwenden Sie Google Duo ohne Telefonnummer
Next articleSo senden Sie eine SOS-Nachricht von Ihrer Galaxy Watch

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here