Sicherlich ist es eine sehr gute Idee, Ihr iPhone auf dem neuesten Stand zu halten. Es gibt viele Gründe, die diesen Prozess unerlässlich machen. Wenn Sie Ihr Telefon auf dem neuesten Stand halten, werden Sie in der Lage sein, die besten und neuesten Funktionen Ihres Geräts ohne Bugs oder Störungen zu erleben.

Wenn Sie Ihr iOS aktualisieren, können Sie Ihr iPhone auch so sicher wie möglich halten. Und wenn Sie die Funktion der automatischen Updates aktiviert haben, müssen Sie sich nicht mehr anstrengen.

Natürlich gibt es einige Fälle, in denen es notwendig ist, die automatischen Aktualisierungen auf Ihrem iPhone zu deaktivieren. Zum Beispiel, wenn Sie mit dringenden Ereignissen konfrontiert sind, z. B. wenn Sie den Krankenwagen rufen, und Ihr iPhone beginnt, einige Apps oder die Software zu aktualisieren, und Sie sind nicht erreichbar.

In manchen Fällen möchten die Benutzer einfach nur selbst bestimmen, wie und wann ihr iPhone aktualisiert wird. Was auch immer der Grund ist, die Deaktivierung der automatischen Updates auf Ihrem Gerät ist ganz einfach.

Deaktivieren der automatischen Softwareaktualisierung auf Ihrem iPhone

Wenn Sie die automatischen Software-Updates auf Ihrem iPhone deaktivieren möchten, sollten Sie die Schritte befolgen, die im folgenden Abschnitt beschrieben werden:

Öffnen Sie zunächst die App „Einstellungen“ und scrollen Sie nach unten, um die Registerkarte „Allgemein“ zu finden.

Danach sollten Sie auf Software-Update klicken.

Dann sollten Sie auf Automatische Updates gehen.

Um den Vorgang abzuschließen, sollten Sie auf den Kippschalter iOS-Updates installieren klicken, um ihn zu deaktivieren.

Wenn Sie einen weißen Hintergrund hinter dem Kippschalter sehen, bedeutet dies, dass die betreffende Funktion ausgeschaltet ist. Wenn der Hintergrund grün ist, bedeutet dies, dass die Option eingeschaltet ist. Wenn Sie eine automatische Installation wieder einschalten möchten, müssen Sie erneut auf den Schalter klicken, damit der Hintergrund grün ist.

Mit dem oben beschriebenen Verfahren wird die automatische Installation von iOS-Updates auf Ihrem iPhone deaktiviert, aber das Herunterladen wird nicht verhindert, wenn Ihr Gerät mit einem WiFi-Netzwerk verbunden ist. Wenn Sie die Installation der Updates vollständig stoppen möchten, sollten Sie die Option „iOS-Updates herunterladen“ auf diesem Bildschirm ebenfalls deaktivieren.

Deaktivieren der automatischen App-Aktualisierung auf einem iPhone

Das automatische Herunterladen und Installieren von App-Updates kann Ihnen Zeit und eine Menge Fingertipps auf Ihrem Telefon ersparen. Wenn Sie jedoch die volle Kontrolle über die Software auf Ihrem Telefon und die Datennutzung haben möchten, können Sie die automatischen App-Updates deaktivieren, indem Sie diese Schritte ausführen:

Wenn Sie App-Updates auf Ihrem iPhone deaktivieren möchten, sollten Sie die Schritte befolgen, die im folgenden Abschnitt beschrieben werden:

  1. Öffnen Sie zunächst Ihre Einstellungen-App.
  2. Danach sollten Sie nach unten scrollen, bis Sie die Registerkarte „App Store“ finden und anklicken
  3. Um den Vorgang abzuschließen, sollten Sie das Kästchen für App-Updates im Abschnitt Automatische Downloads deaktivieren.

Wenn Sie nur über begrenztes Datenvolumen verfügen, aber trotzdem aktuelle Apps haben möchten, gibt es eine weitere Möglichkeit. Lassen Sie die App-Aktualisierungen eingeschaltet (der Schieberegler ist grün), aber gehen Sie zum Abschnitt Mobilfunk-Downloads und stellen Sie Automatische Downloads auf Aus/Weiß. Dann werden Apps nur noch über Wi-Fi automatisch aktualisiert.

Sie können auch den Schieberegler Apps auf Aus/Weiß stellen. Wenn die App automatisch auf ein Apple-Gerät heruntergeladen wird, wird die App automatisch auf alle anderen kompatiblen Geräte heruntergeladen, die bei demselben iCloud-Konto angemeldet sind. Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren, können Sie verhindern, dass Apps auf andere Apple-Geräte heruntergeladen werden und automatisch auf dieses Gerät geladen werden.

Auch wenn automatische App-Updates deaktiviert sind, können Sie die App Store-App öffnen, in der Leiste am unteren Bildschirmrand auf „Updates“ tippen und alle verfügbaren App-Updates von hier aus installieren.

Seitdem können Sie Apps manuell über die Registerkarte „Updates“ im App Store aktualisieren.

So aktivieren Sie automatische Updates auf Ihrem iPhone

Wenn Sie die Funktion für automatische Updates auf Ihrem iPhone einschalten möchten, sollten Sie die Schritte befolgen, die im folgenden Abschnitt beschrieben werden:

  1. Zunächst sollten Sie auf Einstellungen klicken.
  2. Danach sollten Sie auf App Store drücken.
  3. Dann sollten Sie den Schieberegler für App-Aktualisierungen auf grün/ein stellen.

Wie Sie sehen, ist das Deaktivieren von automatischen Updates auf Ihrem Apple-Gerät nicht kompliziert.

Previous articleSo beheben Sie, dass sich die Nintendo Switch nicht mit dem Wi-Fi verbindet
Next articleWie man die iPhone-Taschenlampe repariert

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here