Viele Nutzer sorgen sich oft um ihre Privatsphäre und Sicherheit. Vor allem, wenn es um Online-Aktivitäten geht. Wenn Sie möchten, dass niemand weiß, was Sie in Ihrem Google Chrome-Browser tun, dann ist der Inkognito-Modus ideal für Sie. Er ist in Google Chrome auf jedem Gerät vorhanden und kann ganz einfach aktiviert werden.

Was Sie benötigen, um den Inkognito-Modus auf verschiedenen Geräten zu aktivieren.

Die Frage der Sicherheit ist für viele Menschen in der heutigen Welt sehr akut. Mit der Verbesserung des Internets ist die Technologie auch zugänglicher für verschiedene Arten des Hackens von Benutzern geworden. Moderne Internet-Betrüger können Ihr Konto hacken und sich Zugang zu Ihren persönlichen Daten verschaffen. Dazu können Passwörter, Kreditkarteninformationen, Scans Ihrer Dokumente und vieles mehr gehören.

Darüber hinaus gibt es häufig Fälle, in denen die Menschen mehr Wert auf ihre Privatsphäre legen. Viele Nutzer finden es wichtig, ihre Online-Aktivitäten vor anderen geheim zu halten. Zum Beispiel, wenn Sie verschiedene thematische Websites besuchen oder ein Geschenk für jemanden auswählen. Sie wollen nicht, dass jemand weiß, wofür Sie sich in Ihrer Freizeit interessieren.

Auch der Schutz der Privatsphäre ist sehr wichtig für Personen, die ihre Arbeitsgeräte auch für private Zwecke nutzen können. Denken Sie daran, dass Sie manchmal während der Arbeit Kinokarten für den Abend bestellen müssen. Oder Sie schreiben eine persönliche Nachricht und möchten nicht, dass diese Informationen über Ihre Aktivitäten auf Ihrem Arbeitscomputer bleiben.

In einer solchen Situation ist der Inkognito-Modus, der in allen modernen Browsern verfügbar ist, von großem Nutzen. Dieser Modus ist auch in Google Chrome verfügbar. Einer der beliebtesten Browser der Welt.

Was bewirkt der Inkognito-Modus?

Der Inkognito-Modus Ihres Browsers wird benötigt, um Sie, wie der Name schon sagt, inkognito zu machen. Das bedeutet, dass der Browser keine temporären Daten wie Caches oder Cookies speichert und keine Informationen über Ihre Surfaktivitäten aufzeichnet.

Auch im Inkognito-Modus werden Sie automatisch von allen Diensten abgemeldet. Wenn Sie zum Beispiel im normalen Modus ein aktives Konto bei Google Mail haben, müssen Sie sich im Inkognito-Modus erneut anmelden.

Es sei daran erinnert, dass dieser Modus auch nicht den Verlauf Ihrer Besuche oder Suchanfragen in Suchmaschinen speichert. Außerdem werden Sie, wenn Sie ein Konto im Inkognito-Modus betreten, automatisch abgemeldet, wenn Sie die Registerkarte schließen.

Dies ist sehr praktisch, wenn Sie möchten, dass Ihre Online-Aktivitäten geheim bleiben. Es kann jedoch zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen, bis sich die Nutzer wieder bei ihren Konten anmelden.

So aktivieren Sie den Inkognito-Modus auf verschiedenen Geräten im Browser Chrome

Wenn es um populäre Browser geht, ist Google Chrome der bequemste und bekannteste für viele Nutzer. Er arbeitet wirklich schnell und hat eine recht einfache Schnittstelle, die für den Benutzer offen ist und in ihrer Funktionalität nichts Unnötiges enthält.

Wenn Sie Google Chrome verwenden, können Sie den Inkognito-Modus auf jedem Gerät aktivieren. Von Android-Smartphones bis hin zu Apple-Computern mit macOS.

Um den Inkognito-Modus auf verschiedenen Geräten zu öffnen, benötigen Sie:

Für Windows-PCs

Dazu müssen Sie nur die Tastenkombination Strg + Umschalt + N drücken. Daraufhin wird automatisch ein neuer Inkognito-Modus geöffnet. Sie erkennen ihn an der großen Aufschrift „You’ve gone Incognito“ und dem Symbol eines Fremden mit Brille und Hut.

Um den Inkognito-Modus manuell zu öffnen, benötigen Sie:

  • Öffnen Sie die Chrome-App auf Ihrem PC.
  • Klicken Sie dann auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  • Im Dropdown-Menü sehen Sie die Option Neues Inkognito-Fenster.

Wenn Sie mit der Verwendung des Inkognito-Fensters fertig sind, können Sie es einfach wie eine normale Seite schließen oder die Tastenkombination Strg + W verwenden.

Für Mac-Computer

Wenn Sie einen Mac von Apple benutzen, verwenden Sie wahrscheinlich Safari, aber viele Benutzer berichten über verschiedene Probleme mit der Anzeige von Websites in Safari, so dass sich alle für den Chrome-Browser auf Mac-Computern entscheiden.

Wenn Sie sich für den Inkognito-Modus auf dem Mac entscheiden, um Ihre Privatsphäre zu schützen, können Sie ihn mit der Tastenkombination Befehl (⌘) + ⇧Umschalttaste + N aktivieren. Wenn Sie den Inkognito-Tab manuell öffnen möchten, müssen Sie diese Anweisungen befolgen:

  • Öffnen Sie die Chrome-App auf Ihrem Mac oder MacBook.
  • Klicken Sie dann auf die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke.
  • Vor Ihnen wird sich ein Dropdown-Menü öffnen. Hier sollten Sie auf das neue Inkognito-Fenster klicken.
  • Daraufhin öffnet sich ein Inkognito-Fenster.

Wie im vorherigen Fall können Sie die Registerkarte schließen, indem Sie auf das Kreuz am oberen Rand des Bildschirms neben dem Namen der Registerkarte klicken

Für Android-Geräte

Für Android-Geräte ist Chrome einer der komfortabelsten und schnellsten Browser. Viele Unternehmen installieren ihn als Standardbrowser auf ihren Geräten.

Um den Inkognito-Modus auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet zu öffnen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Öffnen Sie die Chrome-App auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie anschließend auf die drei Punkte oben rechts auf Ihrem Bildschirm.
  • Wählen Sie dann in der Dropdown-Liste die Option Neue Inkognito-Registerkarte.

Daraufhin wird das Inkognito-Fenster angezeigt. Um es zu schließen, müssen Sie auf das Quadrat neben den 3 Punkten klicken und die Registerkarte mit einem Kreuz schließen, das daneben erscheint.

Für iPhones oder iPads

Wenn wir über die Produkte der Firma Apple sprechen, ist der Standardbrowser dort immer noch eine mobile Version von Safari, aber wenn Sie einen Browser Google Chrome auf Ihrem mobilen Gerät installiert haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie eine neue Registerkarte im Inkognito-Modus öffnen können. Um dies zu tun ist ganz einfach:

  • Öffnen Sie zunächst die Chrome-App auf Ihrem Gerät.
  • Danach müssen Sie auf die drei horizontalen Punkte unten rechts auf dem Bildschirm klicken.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü den Punkt Neue Inkognito-Registerkarte.
  • Danach wird das Fenster im Inkognito-Modus geöffnet.

Sie können das Fenster auf dieselbe Weise schließen wie im vorherigen Abschnitt über Android-Smartphones.

Wie Sie sehen, ist es wirklich einfach, den Inkognito-Modus auf jedem Gerät zu verwenden, und er kann Ihnen in bestimmten Situationen sehr nützlich sein.

Previous articleÄndern der Bildschirmsperre auf dem Mac
Next articleWie man ein Google-Profilbild entfernt

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here