In der heutigen Welt, in der Informationen leichter zu bekommen sind als ein Kaffee, ist es sehr wichtig, sie so privat wie möglich zu halten. Auch Fotos können Ihre privaten Informationen enthalten, selbst wenn es sich um eine Nahaufnahme einer Blume handelt.

Ist es möglich, Standortdaten aus Ihren Fotos zu entfernen?

Fotos sind oft das Material, das Ihre Privatsphäre verletzen kann. Selbst wenn Sie ein Foto von einem streunenden Hund oder Essen in einer Stadt machen, in der Sie noch nie waren, wissen die Täter, wo und wann Sie das Foto gemacht haben. Da das Foto nicht nur visuelle Informationen, sondern auch Metadaten (Datum, Ort und andere Informationen des Fotos/Videos) enthält, sollten Sie bei der Veröffentlichung von Inhalten immer vorsichtig sein.

Übrigens, wenn Sie die Kamera Ihres Geräts verwenden, ist es oft die App selbst, die Ihren Standort aufzeichnet, wenn Sie Fotos/Videos aufnehmen. Dies geschieht jedoch, wenn Sie bei der ersten Verwendung der Kamera den Zugriff auf die Geolokalisierung zugelassen haben. Sie können dies jederzeit manuell deaktivieren.

Eigentlich ist alles gar nicht so schlimm. Viele vertrauenswürdige soziale Netzwerke löschen Ihre persönlichen Daten auf dem Foto. Allerdings nicht alle. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie das manuell tun.

Wie werden Sie die Standortdaten von Ihrem Android-Gerät los?

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass EXIF-Daten etwas sind, das Sie entfernen müssen. Auf diese Art von Daten sollten Sie beim Löschen von Informationen achten. Gehen Sie dazu einfach in die Fotogalerie und verwenden Sie diese Anleitung, um alle persönlichen Informationen zu entfernen:

  • Wählen Sie in der Fotos-App das Bild aus, dessen Standortdaten Sie löschen möchten.
  • Tippen Sie auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke.
  • Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf die drei Punkte neben den Standortdaten.
  • Tippen Sie auf Entfernen.

Wenn Sie die Metadaten auf diese Weise entfernen, werden der Name des Geräts, das Datum und der Ort, an dem das Bild aufgenommen wurde, gelöscht. Jetzt können Sie das Foto einfach in Ihre sozialen Netzwerke oder auf Ihre Website hochladen.

Um ehrlich zu sein, ist diese Methode nicht immer auf allen Android-Modellen verfügbar. Aber keine Sorge, es gibt immer noch Optionen, um die Geolokalisierung aus Ihrem Bild zu entfernen.

  • Öffnen Sie die Foto-App und wählen Sie das gewünschte Bild aus.
  • Klicken Sie auf drei vertikale Punkte.
  • Details auswählen.
  • Sie sehen das Fenster mit den Bildinformationen und dem Standort. Tippen Sie auf Standort.
  • Und schalten Sie einfach den Schieberegler Standort aus.

So verhindern Sie die Standortmarkierung über die Android-Einstellungen

Außerdem können Sie den Zugriff der Kamera auf Ihre Geolocation zunächst ganz deaktivieren. Mit dieser Methode können Sie verhindern, dass die Kamera die Daten unmittelbar nach der Aufnahme markiert.

  • Gehen Sie zu Einstellungen.
  • Blättern Sie nach unten zu Apps und wählen Sie Ihre Kamera-App aus.
  • Tippen Sie auf Berechtigungen.
  • Deaktivieren Sie den Standortzugriff, indem Sie Ihren Standort ausschalten.

Gibt es eine Option zum Entfernen von Standortdaten über PC oder Laptop (Windows 10)

Wahrscheinlich haben Sie schon mehr als einmal Dateien von Ihrem Smartphone oder Tablet auf Ihren PC oder Laptop übertragen. Da Fotos auch Metadaten beibehalten können, wenn sie auf ein anderes Gerät (in diesem Fall einen PC oder Laptop) übertragen werden, bietet Windows Ihnen die Möglichkeit, die Geolokalisierungsdetails direkt auf Ihrem Computer zu löschen. Das ist eigentlich ganz einfach.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Foto, das Sie bearbeiten möchten.
  • Klicken Sie unten in der Liste auf Eigenschaften.
  • Wählen Sie im Fenster Eigenschaften die Registerkarte Details.
  • Klicken Sie auf Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen.
  • Wählen Sie im Fenster Eigenschaften entfernen die Option Folgende Eigenschaften aus dieser Datei entfernen.
  • Scrollen Sie nach unten und überprüfen Sie die Optionen Breitengrad und Längengrad im Abschnitt GPS.
  • Klicken Sie auf OK.

Nicht nur die Geolocation, sondern auch andere detaillierte Informationen über das Bild können mit dieser Methode entfernt werden. Wenn es also wichtig für Sie ist, das Datum des Fotos zu speichern, speichern Sie den Screenshot mit den Informationen, usw.

Wie sieht es mit zusätzlichen Apps aus, die Standortdaten in Fotos entfernen?

Nun, wenn Sie Metadaten von vielen Fotos manuell löschen möchten, gibt es Online-Dienste, und Ver EXIF ist einer der kostenlosen. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine Datei hochzuladen, sie mit einem Mausklick zu löschen und sie erneut hochzuladen.

  • Klicken Sie auf Durchsuchen… unter Hochladen eines Bildes.
  • Klicken Sie auf EXIF entfernen und ein automatischer Download Ihrer neuen Bilddatei wird gestartet.

Mit dieser App können Sie auch weitere Informationen über das Bild anzeigen:

  • Klicken Sie auf EXIF anzeigen, um die in Ihrer Bilddatei gespeicherten EXIF-Daten zu sehen.
  • Klicken Sie auf EXIF entfernen und ein automatischer Download Ihrer neuen Bilddatei wird gestartet.

Jetzt wissen Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Privatsphäre schützen können, wenn Sie Fotos von einer Reise hochladen oder wie Sie zu Hause Kaffee bekommen. Vergessen Sie die Cybersicherheit nicht und schützen Sie Ihre Privatsphäre bei jeder Gelegenheit.

Previous articleSamsung TV Smart Remote (Eine Fernbedienung) Kompatibilitätsliste 2012-2022
Next articleGeschichte der Samsung TVs 1970-2022

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here