Musikliebhaber sind immer auf der Suche nach neuen Diensten und Formaten, die ihren Nutzern die bestmögliche Musikqualität bieten können. Für viele Menschen ist dies sehr wichtig. Bei dieser Suche werden die Nutzer oft mit verlustfreiem Audio konfrontiert. Manchen Menschen ist nicht klar, was das genau bedeutet.

Was verlustfreies Audio bedeutet und warum Sie es brauchen

Die Menschen waren schon immer auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Unterhaltungsangebot. Früher gingen die Menschen in Theater und Opern, dann ins Kino und zu verschiedenen Konzerten ihrer Lieblingskünstler. Heute, mit der Entwicklung der Technologie, können Sie alle Filme, Shows oder Musik, die Sie wollen, direkt in Ihrer Tasche mit Ihrem Smartphone haben.

Es ist sehr praktisch, alle Ihre Lieblingsunterhaltungsarten an einem Ort zu haben. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, jederzeit Ihre Lieblingsmusik zu hören. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr Smartphone oder Computer und Kopfhörer oder Lautsprecher.

Der moderne Mensch kann sich ein Leben ohne Musik kaum noch vorstellen. Die Menschen hören ständig Musik: beim Joggen, bei der Arbeit, in der Freizeit und so weiter. Aus diesem Grund wurden Hunderte von verschiedenen Diensten zum Musikhören entwickelt. Bei diesen Programmen können Sie gegen eine Gebühr Zugang zu Ihren Lieblingstiteln erhalten oder gegen eine monatliche Gebühr Zugriff auf die gesamte große Titelbibliothek der von Ihnen gewünschten Plattform erhalten.

Bei der Auswahl eines Streaming-Dienstes orientieren sich die Menschen vor allem an der Qualität der abgespielten Titel und an der Anzahl dieser Titel im Dienst. Dies ist der Grund, warum die Dienste versuchen, ihre Bibliotheken ständig zu erweitern und ihren Diensten qualitativ hochwertigere Audiotitel hinzuzufügen.

Viele moderne Streaming-Dienste bieten ihren Nutzern zum Beispiel die Möglichkeit, verlustfreies Audio zu hören. Viele Menschen verstehen immer noch nicht ganz, was das bedeutet und warum ein solches Format benötigt wird, aber es ist wirklich kein Problem, es herauszufinden.

Was bedeutet verlustfreies Audio?

Zunächst einmal sollten Sie verstehen, dass Audiodateien im Grunde nur ein Datenstrom sind, der mit einem speziellen Codec wie MP3 kodiert wurde. Die gängigsten Codecs, die von moderner Audiobearbeitungssoftware verwendet werden, versuchen in der Regel, Ihre Datei so klein und qualitativ hochwertig wie möglich zu machen. In diesem Fall gehen in der Regel einige Daten in der Audiodatei verloren, die der Codec als die unwichtigsten betrachtet. In der Regel handelt es sich dabei um die hohen oder niedrigen Frequenzen. Wenn der Ton zu stark komprimiert wird, kann die Qualität deutlich leiden.

Es hat sich herausgestellt, dass die Klangqualität leidet, wenn Audiodateien mit normalen Codecs komprimiert werden. Dies ist normalerweise kein großes Problem für die Benutzer. Wenn Sie jedoch an einem möglichst reinen Klang interessiert sind, z. B. für Archivierungszwecke. Sie sollten auf Codecs achten, die Audiodateien ohne Qualitätsverluste aufzeichnen.

Da verlustfreie Audiodateien keine Datenströme verwerfen, aber dennoch komprimiert sind, können solche Dateien viel weniger Platz beanspruchen als eine unkomprimierte Aufnahme. Gleichzeitig behalten solche Audiodateien die gleiche Abtastrate bei.

Oft können solche Aufnahmen Studioqualität erreichen, die sogar die Qualität von CDs übertreffen kann.

Wo Sie verlustfreie Audioaufnahmen finden können

Die einfachste Möglichkeit, verlustfreie Audiodateien zu erhalten, besteht darin, Ihre CD oder eine andere Audioquelle zu kopieren und in ein verlustfreies Format wie ALAC (Apple Lossless) oder FLAC (Open Source Lossless Format) zu kodieren. Sie erhalten dann reguläre Dateien auf Ihrer Festplatte, die genau diesen Ton enthalten. Sie können sie mit jedem Player abspielen, der die Wiedergabe dieses Formats unterstützt.

Darüber hinaus bieten einige Streaming-Dienste eine verlustfreie Audiowiedergabe. Zum Beispiel Dienste wie Apple Music oder Deezer. Außerdem müssen Sie für die Wiedergabe solcher Audiodaten nicht extra bezahlen, obwohl Sie manchmal eine spezielle Software verwenden müssen.

Apple Music verwendet beispielsweise die integrierte Musik-App auf dem iPhone oder Apple Music für Android, um solche Audiodateien anzuhören. Andere Dienste haben ebenfalls ihre eigenen ähnlichen Apps, um solche Audios abzuspielen.

Previous articleApple Retina vs Liquid Retina vs Super Retina: Die Unterschiede
Next articleSeriennummer iPhone entschlüsseln, erklärt 2010-2022

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here