Windows 11 wird standardmäßig automatisch aktualisiert. Wenn während des Aktualisierungsvorgangs alles gut läuft, ist Ihr Eingreifen oft unnötig.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass über einen längeren Zeitraum keine Updates erscheinen, sollten Sie Ihr System auf nicht installierte Updates überprüfen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie dies tun können und wie Sie Updates für Windows 11 manuell installieren können.

Windows 11 prüft in regelmäßigen Abständen automatisch bei Microsoft, ob Updates verfügbar sind. Wenn dies der Fall ist, bietet das Betriebssystem an, sie zum richtigen Zeitpunkt herunterzuladen und automatisch zu installieren.

Wenn das nicht der Fall ist oder Sie nicht warten wollen, können Sie die Installation manuell durchführen. Eine solche Installationsmethode ist auch nützlich, wenn Sie den Prozess überwachen und auf Fehler oder unerwünschte Inhalte prüfen möchten.

So aktualisieren Sie Windows 11 manuell

Bevor Sie mit dem Update-Prozess fortfahren, müssen Sie genau wissen, wie Sie herausfinden können, ob es überhaupt Updates gibt. Um nach Updates in Windows 11 zu suchen, befolgen Sie einfach diese Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Computer immer die neueste Version des neu veröffentlichten Betriebssystems hat. Danach können Sie zu den weiteren Schritten übergehen und herausfinden, wie Sie Ihr Windows 11 aktualisieren können. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie zunächst auf Ihrem Desktop das Startmenü. Drücken Sie dazu die Windows-Taste in der Taskleiste oder die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur.
  2. Rufen Sie dann das Menü „Einstellungen“ auf, indem Sie die entsprechende Schaltfläche im Menü „Start“ drücken oder gleichzeitig die Tasten Windows + I drücken.
  3. Wenn das Menü „Einstellungen“ erscheint, wählen Sie „Windows Update“.
  4. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“. Das System prüft sofort, ob neue Updates zum Herunterladen und Installieren vorhanden sind.
  5. Gehen Sie zum Abschnitt „Updates aussetzen“.
  6. Nach der Navigation können Sie wählen, ob Sie die Aktualisierungen für eine Woche unterbrechen möchten. In diesem Fall prüft das System ein letztes Mal, ob Updates verfügbar sind, und Sie müssen warten, bis die Woche vorbei ist.
  7. Wenn Sie Ihre Wahl rückgängig machen wollen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisierungen fortsetzen“, damit alles wieder normal läuft.

Um eine Liste der Updates anzuzeigen, die Sie im Laufe Ihres Windows 11-Computers installiert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Updateverlauf“. Hier werden die Arten von Updates kategorisiert, und wenn Sie ein bestimmtes Update entfernen möchten, das unerwartete Probleme verursacht, können Sie dies tun.

Wenn Sie sich für die Optionen zum Konfigurieren des Empfangs von Updates auf Ihrem Windows 11-Computer interessieren, sollten Sie auf „Erweiterte Optionen“ klicken. Hier können Sie „Updates für andere Microsoft-Produkte empfangen“, „Optionale Updates herunterladen“, „Update-Richtlinien konfigurieren“ usw. auswählen.

Behebung von Fehlern während des Aktualisierungsprozesses für Windows 11

Wenn Sie aus irgendeinem Grund keine Updates installieren können, versuchen Sie Folgendes:

  • Stellen Sie sicher, dass auf dem Laufwerk C genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, um die neuesten Windows 11-Updates zu installieren.
  • Starten Sie Ihren Windows 11-Computer neu, um sicherzustellen, dass die vorherigen Updates installiert sind.
  • Versuchen Sie, die externen Festplatten zu entfernen und sie wieder einzubauen.
  • Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung aus, um Probleme mit dem Windows 11-Update automatisch zu erkennen.

Behebung von Fehlern während des Aktualisierungsprozesses mit der Troubleshooter-Funktion

In den meisten Fällen werden Update-Probleme mit diesem Tool, das in Windows 11 standardmäßig verfügbar ist, automatisch erkannt und behoben. Um die Fehlerbehebungsfunktion nutzen zu können, müssen Sie:

  1. Rufen Sie das Menü Einstellungen auf.
  2. Wählen Sie dann die Registerkarte „System“ aus.
  3. Blättern Sie auf der Seite nach unten und klicken Sie auf „Fehlerbehebung“.
  4. Gehen Sie dann zu „Andere Fehlerbehebungen“.
  5. Hier finden Sie verschiedene Funktionen zur Problembehandlung in Windows 11. Wählen Sie einfach die gewünschte Option aus und führen Sie sie aus.

Mit dieser Methode können Sie die meisten der möglichen Gründe für die Nichtinstallation von Updates beheben.

Previous articleWas kostet Hulu und wie Sie den besten Tarif für sich auswählen
Next articleGespeicherte Wi-Fi-Passwörter auf Android anzeigen

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here