Fragen zur Waschmaschine, Technik, erklärt

Die Wahl einer Waschmaschine ist gar nicht so schwierig. Wenn man die grundlegenden Unterschiede und Eigenschaften kennt, ist es ganz einfach, eine Waschmaschine zu wählen, die alle Ihre Bedürfnisse erfüllt und bequem zu bedienen ist. Ein wichtiges Thema ist natürlich die Lebensdauer der Waschmaschine. Je zuverlässiger die Waschmaschine ist, desto weniger müssen Sie für ihre Wartung oder Reparatur ausgeben.

Was sind die Waschmaschinen

Heute ist jeder daran gewöhnt, dass Waschmaschinen alle Waschgänge selbst durchführen, man muss nur noch die Wäsche einlegen und Waschmittel hinzufügen. Jetzt gibt es Waschmaschinen, die Patronen mit Waschmittel verwenden und die Waschmaschine selbst fügt je nach Beladung und Art der Wäsche Waschmittel hinzu. Aber Patronen sind teuer, was bei der Wahl einer Waschmaschine berücksichtigt werden sollte. Das Aussehen der Waschmaschinen ändert sich nur im Design. Schauen wir uns an, welche Arten von Waschmaschinen es gibt.

  • Frontlader-Waschmaschinen
  • Waschmaschinen mit vertikaler Beladung
  • Komplette Waschmaschinen, d.h. wenn das Set einen Trockner enthält

Waschmaschinen mit Frontlader

Frontlader-Waschmaschinen, d. h. wenn sich die Tür zum Beladen der Wäsche an der Vorderseite befindet. Sie müssen darauf achten, in welche Richtung sich die Klappe öffnet und ob bei geöffneter Klappe genügend Platz für die Waschmaschine vorhanden ist.

Waschmaschinen mit vertikaler Beladung

Bei diesen Maschinen wird die Wäsche von oben eingelegt, so dass Sie weniger Platz in der Nähe der Waschmaschine benötigen.

Waschmaschinen-Sets

Diese Kits werden mit einer Waschmaschine und einem Trockner geliefert. Achten Sie auf die Trockner, sie können elektrisch oder mit Gas betrieben werden. Wenn Sie ein Gas ein kaufen, sollte es eine Verbindung zu der Gasleitung an der Stelle der Installation sein. Bei einigen Modellen kann die Steuerung auch mit Waschmaschine und Trockner kombiniert werden.

Technische Merkmale

Zu den Neuerungen gehört die Einstellung der Produktion von Waschmaschinentanks aus Edelstahl. 90 % der Waschmaschinentanks werden aus Polymeren hergestellt. Die Trommel, in die die Wäsche gelegt wird, besteht in der Regel aus Edelstahl, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen.

Waschmaschine mit Direktantrieb

Durch die Verwendung eines Motors, der fest mit der Trommel verbunden ist (die Trommel steht auf der Motorachse), werden diese Waschmaschinen als Waschmaschinen mit Direktantrieb (DD) bezeichnet. Sie haben weniger Vibrationen und sind weniger geräuschvoll.

Waschqualität, Wäsche

Die Qualität der Wäsche ist heute in allen Waschmaschinen fast gleich, das Prinzip des Waschens hat sich seit Jahrzehnten nicht geändert. Die Qualität der Wäsche hängt in stärkerem Maße vom Waschmittel ab.

Normales Waschen – die Wäsche in der Trommel dreht sich mit einer geringen Wassermenge, durch die hohe Anzahl der Trommeldrehungen wird die Wäsche geknittert und der Schmutz von den Fasern der Wäsche getrennt. Zusätzliche Technologien wie Luftblasen und Dampf werden eingesetzt, um den Schmutzabscheidungsprozess zu verbessern. Darüber hinaus gibt es Waschmaschinen, die aktiven Sauerstoff produzieren. Als starkes Oxidationsmittel kommt er gut mit dem Schmutz zurecht, verkürzt aber die Lebensdauer der Wäsche, indem er die Fasern der Wäsche, insbesondere von Naturstoffen, zerstört.

Die Anzahl der Waschprogramme

Waschmaschinen haben zwar viele Programme für das Waschen, aber sie lassen sich alle auf drei Grundprogramme reduzieren. Waschen, Spülen, Schleudern. Hinzu kommen Kombinationen, Waschintensität, Waschzeit, Anzahl der Spülgänge und Schleuderdrehzahl. Um die Auswahl zu erleichtern, haben die Hersteller Waschprogramme für Jeans, Hemden, Baumwolle, Synthetik, Seide und so weiter entwickelt. Das können Sie bei der Auswahl einer Waschmaschine ignorieren.

Ressourcenschonung mit Waschmaschinen

Der Energieeffizienz-Typ, der mit den Buchstaben A – G gekennzeichnet ist, gibt an, wie viel Energie für das Waschen von 1 kg trockener Wäsche benötigt wird, sowie weitere Parameter, die den Waschkomfort beeinflussen, wobei folgende Komponenten berücksichtigt werden

  • Gesamtenergieverbrauch pro Zyklus
  • Qualität der Wäsche – mit Klasse A bis G
  • Qualität des Spins – mit Klasse A bis G
  • Maximale Drehgeschwindigkeit in U/min
  • Maximale Belastung in kg Baumwolle
  • Wasserverbrauch in Litern
  • Lärm beim Waschen und Schleudern in Dezibel
  •  

Qualität der Waschmaschine

Wie lange Ihre Waschmaschine hält, ist keine unwichtige Frage. Die Zuverlässigkeit wird weitgehend von der Qualität der Herstellung von Teilen und Baugruppen beeinflusst. Vor dem Kauf ist es am besten, Kundenrezensionen zu lesen. Es gibt sehr gute Waschmaschinen, aber es kommt vor, dass in jedem Modell ein Defekt zu finden ist. Sie sollten auch auf die Qualität der verwendeten Waschmittel achten. Ein Bekannter von mir, der in einem Servicecenter arbeitet, hat mir erzählt, dass Waschmaschinen, die mit Flüssigwaschmittel gewaschen wurden, nach mehrjährigem Gebrauch ein besseres Innenleben aufweisen. Deshalb empfehle ich, eher Flüssigwaschmittel als Pulver zu verwenden.

Waschmaschine Preis

Der Preis ist ein wichtiger Parameter, der sich auf die Wahl der Waschmaschine auswirkt. Am günstigsten sind die Waschmaschinen des klassischen Typs mit einem minimalen Funktionsumfang. Eine Waschmaschine mit mechanischer Steuerung wird billiger, mit elektronischer Steuerung – teurer, aber es führt die gleichen Funktionen und wäscht die gleiche Kleidung. Zusätzliche Ergänzungen wie ein Timer für einen verzögerten Start, Dosierung des Waschmittels in Abhängigkeit vom Gewicht der trockenen Wäsche, Erkennung von Waschmittelrückständen. Wenn der Rest über die Norm hinausgeht, der zusätzliche Start einer weiteren Spülung, die Verwendung eines keramischen Heizelements, die Möglichkeit des Anschlusses an das Internet und das Smart-Home-System erhöht den Preis von Waschmaschinen in großem Umfang, der Preisunterschied zwischen Modellen desselben Herstellers kann erheblich sein.

Reparierbarkeit der Waschmaschine

Die meisten Hersteller von billigen Waschmaschinen sind sehr loyal gegenüber der Lieferung von Teilen zur Reparatur von Waschmaschinen, die Teile werden beliebig verkauft. Auf diese Weise wird eine Marketingtaktik der Sättigung des Marktes mit Geräten und einfachem, erschwinglichem Service angewandt. Der Käufer kann sich für den einen oder anderen Hersteller entscheiden, da er weiß, dass im Falle einer Panne der Waschmaschine die Reparatur schnell und kostengünstig erfolgen kann. Diese Politik wird von Samsung, LG und den meisten europäischen Herstellern unterstützt.

Die zweite Art der Reparaturpolitik besteht darin, dass Ersatzteile nicht frei verfügbar sind, sondern nur in einem autorisierten Servicezentrum erhältlich sind. Natürlich gibt es keine Ausfälle, die nach der Garantiezeit repariert werden müssen, aber die Kosten für Ersatzteile und Reparaturen sind sehr hoch, und manchmal muss man mehrere Monate warten, bis das benötigte Teil eintrifft. Manchmal ist es billiger, die defekte Waschmaschine wegzuwerfen und eine neue zu kaufen.

Previous articleSo zeigen Sie ein Systemprotokoll auf dem Mac an
Next articleSo verwenden Sie den Slicer in Google Sheets

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here